Kontist stellt auf Visa um – echtes Plus für Geschäftskunden

0

Ein Selbständiger und seine Kreditkarte sind eine unschlagbare Kombination. Um den Zahlungsverkehr zu optimieren, hat sich das Berliner Fintech Kontist nun entschlossen, Konto und Karte in eine Hand zu geben – in Zukunft läuft beides über den Partner solarisBank. Die Kontist Mastercard wird durch eine Visa Card ersetzt. Das hat für Kunden jede Menge Vorteile.

Kontist Visa Business Debit Karte: Auf diese Features dürfen sich Kunden freuen!

Ersetzt wird nicht einfach nur das Logo auf der Karte. Kontist ist ein wichtiger Schritt gelungen, denn nun können Kunden von einem der modernsten Bezahlsysteme profitieren:

  • Zwei Karten: Ausgegeben werden eine physische und virtuelle Visa-Karte. Kunden, die Kontist Free nutzen, erhalten die virtuelle Kreditkarte. Die physische Kreditkarte gehört automatisch zu Kontist Premium und Kontist Duo. Diese Konten kosten 9, beziehungsweise 12 Euro pro Monat.
  • Limits: Kunden können nun 3.000 Euro pro Tag, beziehungsweise 10.000 Euro im Monat abheben. Damit gelten die alten Limits bei Kontist mit 1.500 Euro pro Tag und 4.000 Euro im Monat nicht mehr.
  • Google Pay: Die Umstellung auf die Visa Card erlaubt es, Google Pay zu nutzen und mit dem Smartphone im stationären Handel oder online zu bezahlen.
  • Kontaktloses Bezahlen: Dank NFC-Technologie sind Kartenzahlungen kontaktlos möglich – gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ein unschätzbarer Vorteil in Sachen Hygiene.
  • Alles in der App: Bei Verlust, Beschädigungen oder anderen Problemen mit der Karte mussten sich Kunden immer an einen speziellen Kartenservice wenden. Um Sperrungen und andere Karteneinstellung kann sich nun der Kunde selbst in der App kümmern. Die virtuelle Visa kann in der Zeit für Zahlungen weiter genutzt werden.
  • Weltweit Bargeld: Die Kontist Visa Debit Karte wird an über 1,6 Millionen Geldautomaten weltweit akzeptiert, bezahlt werden kann damit an 50 Millionen Verkaufsstellen. Damit ist die Liquidität immer gesichert – als Alternative steht zudem immer Google Pay zur Verfügung.

Smarte Kartenverwaltung

Alle Verfügungen mit der Kontist Visa Debit werden in Echtzeit vom Konto abgebucht. Die Benachrichtigung erfolgt via Push-Nachricht. Damit bleiben alle Ausgaben stets im Blick. Die Limits für die Karte kann jeder Nutzer selbst wählen.

Wer ein Kontomodell von Kontist mit inkludierter Buchhaltung nutzt, kann die Ausgaben automatisch erfassen und mit dem passenden Beleg verbinden lassen. Das erleichtert die Finanzverwaltung enorm und hilft dabei, private und geschäftliche Ausgaben noch besser zu trennen.

Sparen beim Hotel mit der Kontist Visa Card

Geschäftsreisen sind ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Auch hier überzeugt die Visa mit einem interessanten Rabatt. Bei Buchungen über hotels.com mit der Kontist Visa Card gibt es den stolzen Rabatt von 8 % bei Buchungen bis zum 31.12.2020, wobei der Reiseantritt bis zum 31.03.2021 erfolgen muss!

So funktioniert es:

  1. Teilnehmendes Hotel auf hotels.com/visa suchen.
  2. Kontaktdaten und Visa Card Nummer eingeben.
  3. Den Visa Code „Visa8“ eingeben.
  4. Sofort-Rabatt erhalten.

Fazit

Das Kontist Geschäftskonto für Freiberufler und Selbständige hat schon in unserer Review mit interessanten Features und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Mit der Umstellung auf die Visa Card ist dem Fintech ein erneuter Coup geglückt, der echte Mehrwerte für die Kunden schafft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.