Commerzbank Geschäftskonto Erfahrungen / Test 2024

87%
Commerzbank Geschäftskonto Erfahrungen / Test 2024

Kurzfazit: Das Commerzbank Geschäftskonto spricht sowohl Neugründungen als auch etablierte Firmen an, wobei besonders die exzellente Beratungsqualität des Finanzinstituts hervorzuheben ist. Diese Mehrwerte reflektieren sich allerdings in den Kontoführungsgebühren sowie zusätzlichen Nebenkosten.

Mehr Infos unter www.commerzbank.de
  • Konditionen
  • Kontoeröffnung
  • Kundensupport
Vorteile
  • Traditionelle Bank mit großem Filialnetz
  • 6 Monate grundgebührenfrei beim KlassikGeschäftskonto
  • 100 € Bonus für Online-Eröffnung
  • Umfassendes Geldautomatennetz
  • Drei Kontomodelle verfügbar
  • Angepasste Konten für Freiberufler und Selbstständige
  • Spezialkonten für Berufe wie Ärzte, Anwälte
  • Effizientes, leicht nutzbares Online-Banking
  • Option für kostenloses Tagesgeldkonto
  • Attraktive Finanzprodukte, z.B., Gewerbekredit
  • Branchenspezifische Lösungen
  • Kompetente Gründerberatung
Nachteile
  • Kein kostenfreies Geschäftskonto
  • Limitierte kostenlose Bargeldabhebungen
  • SCHUFA-Prüfung erforderlich
  • Gebühren für Transaktionen im Klassik-Tarif
  • In Premium-Tarifen nur 10 freie Transaktionen pro Monat
  • Weniger geeignet für Freiberufler wegen hoher Kosten

Das Commerzbank Geschäftskonto ist Teil eines der führenden Finanzinstitute Deutschlands, das rund eine Million Geschäftskunden umfasst.

Mit einem besonderen Fokus auf mittelständische Unternehmen ermöglicht die Bank ebenso Freiberuflern und nicht im Handelsregister eingetragenen Selbstständigen, ein Geschäftskonto zu eröffnen. Dabei können die Kunden aus drei maßgeschneiderten Kontomodellen das wählen, das am besten zu ihren geschäftlichen Anforderungen passt.

Jedes dieser Kontomodelle ist darauf ausgelegt, den unterschiedlichen Bedürfnissen von Unternehmen gerecht zu werden, indem es spezifische Features und Dienstleistungen bietet.

Als nächstes nehmen wir das Geschäftskonto der Commerzbank unter die Lupe. Tauche mit uns in die Details ein und finde heraus, für wen es besonders geeignet ist.

Commerzbank Geschäftskonto im Überblick

Die Commerzbank behauptet sich seit Langem als Spitzenreiter im deutschen Firmenkundengeschäft. Dieses traditionsreiche Institut stellt sicher, dass für jedes Unternehmen das richtige Kontomodell verfügbar ist.

Besonders hervorzuheben ist die qualitativ hochwertige Beratung der Bank sowie ihre breite Palette an zusätzlichen Finanzprodukten. Ein weiteres Merkmal der Commerzbank ist die Bereitstellung von spezialisierten Geschäftskonten, die auf bestimmte Berufsgruppen und Freiberufler zugeschnitten sind.

Commerzbank Business-Konto

Grundgebühren pro Monat

Beleglose Buchungen

Ab 0,15 € pro Buchung

Bargeldabhebung

Kostenlos an Commerzbank-Automaten

Bargeldeinzahlung

Kostenlos bis zu einem bestimmten Limit

Dispozins p.a.

Ab 8,49 %

API-Schnittstelle

Verfügbar für Drittanbieterintegration

Lastschrifteinzug

Möglich

Beratungsangebot

Vor Ort in Filialen und digital

Commerzbank Business-Konto 2024: Deine Vorteile auf einen Blick

  • Digital oder persönlich: Führe deine Geschäfte vollständig online oder nutze den persönlichen Service in einer der zahlreichen Filialen.

  • Verlockende Willkommensprämie: Als Neukunde der Commerzbank kannst du dich gelegentlich über attraktive Prämien freuen, darunter momentan ein 100 € Online-Bonus.

  • Umfangreicher Bargeldzugang: Profitiere von einem engmaschigen Netz an Geldautomaten der Commerzbank.

  • Flexibilität: Zwar bietet die Commerzbank kein kostenloses Geschäftskonto, jedoch ermöglichen die drei verschiedenen Kontomodelle eine passgenaue Auswahl für deine individuellen Geschäftsanforderungen.

  • Vielfältige Finanzprodukte: Dank eines robusten Geschäftskundenbereichs wird der Zugang zu Firmenkrediten vereinfacht und sichere Abwicklung von internationalen Geschäften gewährleistet.

  • Kartenvorteile: In den Premium-Modellen erhältst du sowohl die Girocard als auch die Kreditkarte ohne zusätzliche Gebühren.

Für wen ist das Commerzbank Firmenkonto geeignet?

Das Business-Konto der Commerzbank spricht eine breite Palette von Rechtsformen an, einschließlich GmbH, UG, AG, OHG oder KG.

Einzigartig ist, dass die Commerzbank im Unterschied zu vielen Konkurrenten auch Firmengirokonten für Limiteds (Ltd.) anbietet. Zusätzlich steht das Kontoangebot Einzelkaufleuten, Freiberuflern und Selbstständigen ohne Handelsregistereintrag offen.

Kontoführungsgebühren

Die Commerzbank stellt Geschäftskunden drei differenzierte Kontomodelle zur Verfügung, darunter allerdings kein kostenloses Geschäftskonto:

Commerzbank Logo

Gebühren / Zielgruppe

KlassikGeschäftskonto

  • Grundgebühr: 12,90 € pro Monat
  • Ideal für: Kleinunternehmen, die grundlegende Bankdienstleistungen benötigen

GründerAngebot

  • Grundgebühr: 17,90 € pro Monat; 40 % Rabatt in den ersten 2 Jahren (danach 29,90 €)
  • Ideal für: Start-ups und Neugründer, dank des Rabatts in den ersten 2 Jahren

PremiumGeschäftskonto

  • Grundgebühr: 29,90 € pro Monat
  • Ideal für: etablierte Unternehmen, die einen erweiterten Umfang an Dienstleistungen und Optionen suchen

Kartenangebot

Bevor du dich für ein Business-Konto entscheidest, wirf einen Blick auf die Konditionen der verschiedenen Kartenoptionen, die dir zur Verfügung stehen. Hier eine klare Übersicht:

Commerzbank Logo

Karten und Gebühren

KlassikGeschäftskonto

  • Girocard: Kostenlos
  • Business Premium-Kreditkarte: 79,90 €/Jahr
  • Debitkarte: 5,90 €/Monat

GründerAngebot

Gebühren für Girocard und Business Card Premium (Kredit/Debit) sind in den Kontoführungsgebühren enthalten. Zusätzliche Karten auf Anfrage.

PremiumGeschäftskonto

Gebühren für Girocard und Business Card Premium (Kredit/Debit) sind in den Kontoführungsgebühren enthalten. Zusätzliche Karten auf Anfrage.

Für die Beantragung zusätzlicher Karten oder spezieller Kreditkartenoptionen ist eine direkte Absprache mit Ihrem Bankberater erforderlich.

Überweisungen

Die Kosten für Überweisungen variieren je nach gewähltem Geschäftskonto bei der Commerzbank. Im Folgenden findest du eine übersichtliche Darstellung der Konditionen für beleghafte und beleglose Überweisungen:

Commerzbank Logo

Kosten und Freibeträge

KlassikGeschäftskonto

  • Beleglose Überweisungen: 10 kostenfrei, danach 0,20 €/Stück
  • Beleghafte Überweisung: 2,50 €/Stück

GründerAngebot

  • Beleglose Überweisungen: 50 kostenfrei, danach 0,15 €/Stück
  • Beleghafte Überweisung: 2,50 €/Stück

PremiumGeschäftskonto

  • Beleglose Überweisungen: 50 kostenfrei, danach 0,15 €/Stück
  • Beleghafte Überweisung: 2,50 €/Stück

Bargeld abheben

Ein großer Vorteil der Commerzbank ist ihr umfangreiches Automatennetz als Teil der Cash Group. Doch für das Abheben von Bargeld sollten Kunden Gebühren einplanen.

Für jede Transaktion am Geldautomaten werden einheitlich 2,50 € berechnet. Bevorzugst du die persönliche Interaktion und hebst Bargeld am Schalter ab, so ist ein Betrag von 3,50 € pro Vorgang zu berücksichtigen.

Bargeld einzahlen

Unabhängig vom gewählten Kontomodell ermöglicht die Commerzbank Bargeldeinzahlungen an ihren Automaten, wobei jede Einzahlung mit 2,50 € zu Buche schlägt. Entscheidest du dich für die Einzahlung am Schalter, beträgt die Gebühr 3,50 €. Dies gilt ebenso für spezielle Transaktionen wie Scheckeinreichungen oder die Annahme von Sorten.

Dispokredit / Kontoüberziehung

Für maßgeschneiderte Lösungen rund um den Dispokredit oder eventuelle Kontoüberziehungen bietet die Commerzbank individuelle Beratungsgespräche an. Statt einer Pauschallösung erhältst du Angebote, die speziell auf deine finanziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Als Alternative zur Kontoüberziehung stellt die Bank attraktive Optionen bereit, wie den flexiblen Gewerbekredit. Dieser ermöglicht es dir, nur für den tatsächlich genutzten Betrag Zinsen zu zahlen, was eine kosteneffiziente Lösung darstellen kann.

Besonders hervorzuheben ist der im Unternehmerpaket inkludierte Kontokorrentkredit mit einem aktuellen Zinssatz von 6,95 % p. a., der finanzielle Flexibilität im Geschäftsalltag unterstützt.

Zinsen und Tagesgeld

In Bezug auf Zinsen und Tagesgeld bietet die Commerzbank zwar keine direkte Verzinsung für das laufende Firmenkonto, jedoch steht dir die Option offen, ein separates Firmentagesgeldkonto einzurichten.

Durch diesen Schritt eröffnet sich die Möglichkeit, von vorteilhaften Zinsen zu profitieren und dein Kapital gewinnbringend anzulegen. Dies stellt eine effektive Strategie dar, um finanzielle Reserven aufzubauen, ohne dabei auf tägliche Liquidität verzichten zu müssen.

Der Ablauf der Kontoeröffnung bei der Commerzbank ist unkompliziert und effizient gestaltet, sodass du schnell Zugang zu deinem neuen Konto erhältst.

Kontoeröffnung online

Kontoeröffnung bei der Commerzbank

Kontoeröffnung bei der Commerzbank (Bild: Commerzbank)

Die Kontoeröffnung online für ein Firmenkonto bei der Commerzbank gestaltet sich als ein effizienter und unkomplizierter Prozess, der sowohl für im Handelsregister eingetragene Unternehmen als auch für Start-ups in der Gründungsphase geeignet ist.

Zusätzlich zur Zeitersparnis und Bequemlichkeit, die der Online-Prozess mit sich bringt, betont diese Vorgehensweise auch die fortschrittliche Herangehensweise der Commerzbank an den modernen Geschäftsalltag.

  • 1

    Ausfüllen des Online-Formulars: Der erste Schritt auf dem Weg zu deinem neuen Geschäftskonto ist das Ausfüllen eines Formulars auf der Webseite der Commerzbank, welches die notwendigen Informationen abfragt.

  • 2

    Durchführung des Videoident-Verfahrens: Zur Bestätigung deiner Identität dient das moderne Videoident-Verfahren. Nach dem Herunterladen einer entsprechenden App wirst du von einem Mitarbeiter durch die einzelnen Schritte geleitet, die eine sichere und zuverlässige Verifizierung gewährleisten.

  • 3

    Einreichen der erforderlichen Dokumente: Im Anschluss informiert dich die Bank über die spezifischen Dokumente, die für die Einrichtung deines Geschäftsgirokontos benötigt werden. Diese Unterlagen kannst du bequem und digital hochladen.

  • 4

    Aktivierung des Kontos: Nach der eingehenden Überprüfung deiner Dokumente erfolgt die Freischaltung deines Kontos. Alle notwendigen Bestandteile wie Karten, PINs und TANs werden dir daraufhin sicher per Post übersandt.

Kontoeröffnung in der Filiale

Die Kontoeröffnung in der Filiale stellt eine persönliche und direkt auf den Unternehmer zugeschnittene Option dar. Indem du einen Termin in einem der Geschäftskundencenter der Commerzbank vereinbarst, profitierst du von einer umfangreichen Beratung.

Diese Vorgehensweise ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn du individuelle Anforderungen hast oder noch nicht genau entschieden hast, welches Kontomodell optimal zu deinen geschäftlichen Bedürfnissen passt.

Die Commerzbank positioniert sich klar als traditionelle Filialbank. Obwohl sie über eine 24-Stunden-Kundenhotline verfügt, steht der persönliche Kontakt zum Bankberater im Vordergrund. Terminvereinbarungen können bequem online vorgenommen werden.

Fazit

Das Geschäftskonto der Commerzbank präsentiert sich als solide Option für Unternehmen und Unternehmer, die den klassischen Service und die Vorzüge einer Filialbank zu schätzen wissen. Besonders hervorzuheben ist das dichte Netz an Geldautomaten und die Möglichkeit zur persönlichen Beratung vor Ort. Allerdings sollte man die Kosten für Bargeldtransaktionen im Auge behalten, da diese bei intensiver Nutzung schnell ins Gewicht fallen können.

Für Freiberufler und Selbstständige, die ein schlankes Kostenmodell bevorzugen und vorwiegend digitale Services nutzen möchten, gibt es möglicherweise wirtschaftlichere Alternativen auf dem Markt. Größere Unternehmen oder solche mit hohem Überweisungsvolumen sollten das Preis-Leistungs-Verhältnis genau prüfen und sicherstellen, dass der gewählte Tarif ihren spezifischen Anforderungen entspricht.

Insgesamt bietet die Commerzbank mit ihrem Geschäftskonto ein ausgewogenes Paket, das durch den Mix aus Digitalität und traditionellem Bankenflair überzeugt.

Alternativen

In der heutigen Geschäftswelt muss jeder Unternehmer sorgfältig abwägen, ob er die traditionellen Dienstleistungen einer Filialbank tatsächlich in Anspruch nehmen möchte.

Sollten jedoch digitale Transaktionen den Großteil deiner Geschäftstätigkeit ausmachen und du nicht regelmäßig auf Bargeldabhebungen oder -einzahlungen angewiesen sein, könnten Direktbanken und spezielle Finanzdienstleister die bessere Option für dich sein. Zu diesen Anbietern zählen:

  1. Postbank: Als eine der führenden Filialbanken in Deutschland bietet die Postbank Geschäftskonten mit einer breiten Palette von Dienstleistungen. Insbesondere für Unternehmer, die den traditionellen Bankenservice schätzen.
  2. Deutsche Bank: Eine der größten Banken weltweit und in Deutschland. Sie bietet eine Vielzahl von Geschäftskonten und Finanzlösungen für Unternehmen jeder Größe.
  3. FINOM: Ein digitaler Finanzdienstleister, der sich auf einfache Geschäftsprozesse spezialisiert hat. Ideal für Unternehmer, die den Großteil ihrer Finanzen online verwalten.
  4. FYRST: Ein Angebot der Postbank für Online-Banking, speziell zugeschnitten auf Selbstständige und Freiberufler.
  5. N26 Business: Das Geschäftskonto des bekannten FinTechs N26. Ausgelegt für Freelancer und Selbstständige, bietet es einfache Handhabung und mobile Features.
  6. Kontist: Speziell für Freelancer und Selbstständige, bietet es automatisierte Steuerrückstellungen und klare Trennung von Geschäfts- und Privatfinanzen.
  7. Qonto: Ein europäischer Anbieter für Geschäftskonten, der sich durch einfache Bedienung und klare Kostenstrukturen auszeichnet. Besonders geeignet für KMUs und Start-ups.
  8. bunq: Eine niederländische Neobank, die mit innovativen Features und nachhaltigen Banking-Lösungen punktet. Ihre Geschäftskonten sind insbesondere für umweltbewusste Unternehmer interessant.
  9. Holvi: Ein finnischer Anbieter, der ein Geschäftskonto mit integrierten Buchhaltungsfunktionen bietet. Insbesondere für Freelancer und Kleinunternehmer geeignet, die ihre Finanzen einfach verwalten wollen.

Je nach individuellen Anforderungen und Präferenzen kann die Wahl des richtigen Kontos variieren. Es ist daher wichtig, die jeweiligen Dienstleistungen und Kostenstrukturen der Anbieter sorgfältig zu prüfen.

Video: Commerzbank – Der Finanzpartner für Ihr Unternehmen


Quelle: Commerzbank YouTube-Kanal, https://www.youtube.com/watch?v=RNL4MmYCo_M

FAQ

Wer ist zur Eröffnung eines Geschäftskontos bei der Commerzbank berechtigt?
Wie sind die Gebühren für ein Geschäftskonto bei der Commerzbank gestaltet?
Bietet Commerzbank ein kostenloses Business-Konto?
Gibt es bei der Commerzbank ein Firmenkonto trotz negativer Schufa?
Für wen eignet sich das Businesskonto der Commerzbank?
Für wen ist das Commerzbank Businesskonto weniger geeignet?
Bietet die Commerzbank einen Lastschrifteinzug für das Firmenkonto an?
Bietet die Commerzbank eine API-Schnittstelle für das Konto an?
Kann ich mit dem Commerzbank Geschäftskonto auch international agieren?
Gibt es einen spezialisierten Kundenservice für Geschäftskunden bei der Commerzbank?
Wie kann ich mein Commerzbank Firmenkonto kündigen?
Kontakt zu Commerzbank

Commerzbank Aktiengesellschaft

Kaiserplatz
60311 Frankfurt am Main

Wie findest du dein Commerzbank Businesskonto? Hast du besondere Herausforderungen oder positive Highlights erlebt? Teile sie mit uns in den Kommentaren!

4.6 von 5 aus 79 Bewertungen

Mit umfangreicher Erfahrung in Finance & Accounting biete ich zusammen mit unserem Redaktionsteam auf Geschaeftskonten24.net wertvolle Ratschläge und tiefgreifende Analysen zu verschiedenen Geschäftskonten, um anderen bei der Auswahl des optimalen Businesskontos zu helfen. Unser Ziel ist es, eine zuverlässige und informative Ressource für alle Geschäftskunden zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar
*Pflichtfeld
7 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Peter

Also, unsere Firma hat bei der CoBa Firmenkonto glaube ich seit über 20 Jahren.
Seit 2 oder 3 Jahren gibt es bei den kleineren Firmen keinen eigenen Berater, es gibt eine Beratergruppe.
Viel Spaß, wenn ihr irgendwas zu Ihrem Konto klären wollt, Sie rufen dort an, das Band spricht, dass alle im Kundengespräch sind und Rückruf bekommen Sie erst am nächsten, oder übernächsten Tag. KATASTROPHE!!!! Und wenn Ihr nicht eine Riesige Firma sind, die Hände weg!!!!!
Als kleine Firma sind Sie in jeder Sparkasse oder Volksbank 1000 x besser aufgehoben. Jetzt habe ich einen Berater, der mich spätestens in 1-3 Stunden zurückruft… . Wird auch dafür bezahlt, oder? Bei der CoBa sind sie eher unwichtig, dafür berechnet wird ALLES, wirklich ALLES.

T.Wardega

Ich bin Unternehmenskunde bei der Commerzbank seit 8 Jahren und kann Peter’s schlechte Erfahrungen nur bestätigen. Wenn was passiert, gibt es keinen Zugang zu echtem Berater, der wirklich helfen kann. Die Mitarbeiter der Hotline haben keine Möglichkeit etwas zu erledigen.
Nach irrtümlicher Sperrung des Online-Zugangs seitens Commerzbank, habe ich plötzlich festgestellt, dass wir keinen Ansprechpartner in der Filiale mehr haben. Alles läuft nun durch die Hotline, aber die Mitarbeiter dort können nichts, sie dienen eher als Telefonzentrale und der zuständige Sicherheitsdienst ist auch für sie kaum zu erreichen. Der Online gestellte Antrag auf die Zugangsdaten zum Online-Banking wurde ohne jegliche Antwort einfach nicht weiter bearbeitet und ohne die Zugangsdaten können auch keine Fragen bzgl. des Bearbeitungsstands beantwortet werden, weil man sich ja nicht legitimieren kann. Das Ergebnis: ein Monat ohne Zugang zum Geschäftskonto.
Wem die Sicherheit am Herzen liegt, soll auf keinen Fall diese Bank auswählen.

Katja

Guten Tag,

welche Banken trauen sich die Geschäftsüberweisungen nach Russland zu tätigen und was funktioniert noch?
Vielen Dank im Voraus!
VG,
Katja

Katja

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich kann bestätigen, dass die Commerzbank keine neuen Kunden für diese Zwecke aufnimmt.
VG,
Katja