Geschäftskonto ohne SCHUFA & Bonitätsauskunft – 11 schufafreie Businesskonten & Tarife

Zuletzt aktualisiert: 12.11.2019

Den Start in die Selbständigkeit musst du sorgfältig planen. Das gilt auch dann, wenn du wieder einen neuen Anlauf für eine Existenzgründung startest. Da gibt es nur ein kleines Problem: Gründer werden häufig von den Banken als wenig kreditwürdig eingestuft. Selbst dann, wenn überhaupt keine negativen Schufa-Merkmale vorliegen. Hintergrund sind die geschätzten, am Anfang wenig regelmäßigen Zahlungseingänge. Selbst wenn du ein volles Auftragsbuch vorzeigen kannst, bleiben einige Banken dennoch hart. Die Lösung ist in diesem Fall ein Geschäftskonto ohne Schufa.

Aber Achtung: Während normale Geschäftskonten schon deutlich teurer sind als ein Girokonto, verlangen die Banken für ein schufafreies Business-Konto häufig mehr. Damit das Konto nicht zur Kostenfalle wird, listet dieser Vergleich transparent alle Kosten rund um das Geschäftskonto trotz Schufa.

Nr.AnbieterGeeignet fĂĽrGrundpreis
pro Monat
Buchungen
beleglos / beleghaft
Girocard
pro Jahr
Kreditkarte
pro Jahr
Dispo
p.a.
FilialenBargeld
abheben
Mehr Infos
1.Penta Logo
Penta Basic
UG, GmbH, AG, GbR, OHG, PartG, KG, e.K., eG,
KEINE Selbstständige und Freiberufler
0,00 €
optional 5,00 €, wenn Flatrate für ausgehende SEPA-Überweisungen gewünscht ist
50x SEPA-Überweisungen pro Monat frei, danach 0,20 €, eingehende Transaktionen sind kostenlos /
-
KeineMasterCard Logo

1x 0,00 €
-Nein2% des Betrages, mind. 2,00 €, an Mastercard Automaten weltweit
2.Holvi Logo
Holvi Builder
UG, GmbH, KG, Limited, eG, GbR, OHG, PartG, e.K., Vereine, Selbstständige, Freiberufler0,00 €0,00 €
-
KeineMasterCard Logo

1x 0,00 €
-Nein2,5% des Betrages, an Mastercard Automaten weltweit
3.Kontist LogoKontist FreeFreiberufler, Selbstständige, Gewerbetreibende, Kleinunternehmer, KEINE Unternehmen0,00 €0,00 €
-
KeineMasterCard Logo
1x 0,00 € virtuelle Karte, 29 € physische Karte
-Nein2,00 € pro Abhebung an Mastercard Automaten in Euro; in Fremdwährung 1,70% des Betrages
4.VIABUY Logo
VIABUY
Prepaid Mastercard
Für Alle0,00 €,
69,90 € einmalige Ausgabegebühr
0,00 €KeineMasterCard Logo

19,90 €
-Nein5,00 € pro Abhebung
5.Global Konto Logo
Global Konto
Für Alle0,00 € mtl.,
68,00 € im Jahr
Eingehende Ăśberweisungen gratis /
-
-MasterCard Logo

1x 0,00 €
-Nein5,00 € pro Abhebung, kein Auslandseinsatzentgelt weltweit
6.Kontist LogoKontist PremiumFreiberufler, Selbstständige, Gewerbetreibende, Kleinunternehmer, KEINE Unternehmen9,00 €0,00 €
-
KeineMasterCard Logo

1x 0,00 € (virtuelle & physische Karte)
-Nein2,00 € pro Abhebung an Mastercard Automaten in Euro; in Fremdwährung 1,70% des Betrages
7.Penta Logo
Penta Advanced
UG, GmbH, AG, GbR, OHG, PartG, KG, e.K., eG,
KEINE Selbstständige und Freiberufler
9,00 €100x SEPA-Überweisungen pro Monat frei, danach 0,20 €, eingehende Transaktionen sind kostenlosKeineMasterCard Logo

2x 0,00 €
-Nein2% des Betrages, mind. 2,00 €, an Mastercard Automaten weltweit
8.Holvi Logo
Holvi Grower
UG, GmbH, KG, Limited, eG, GbR, OHG, PartG, e.K., Vereine, Selbstständige, Freiberufler9,00 €0,00 €
-
KeineMasterCard Logo

1x 0,00 €
-Nein2,5% des Betrages, an Mastercard Automaten weltweit
9.Onlinekonto.de Logo
Onlinekonto.de
Für Alle9,90 €,
39,00 € einmallig
5x pro Monat frei, danach 0,50 € /
-
-MasterCard Logo

1x 0,00 €
-Nein5,00 € pro Abhebung, weltweit kein Auslandseinsatzentgelt
10.Holvi Logo
Holvi Complete
UG, GmbH, KG, Limited, eG, GbR, OHG, PartG, e.K., Vereine, Selbstständige, Freiberufler18,00 €0,00 €
-
KeineMasterCard Logo

5x 0,00 €
-Nein1% des Betrages pro Abhebung, an Mastercard Automaten weltweit
11.Penta Logo
Penta Premium
UG, GmbH, AG, GbR, OHG, PartG, KG, e.K., eG,
KEINE Selbstständige und Freiberufler
19,00 €0,00 €
-
KeineMasterCard Logo

0,00 €, unbegrenzte Anzahl
-Nein2% des Betrages, mind. 2,00 €, an Mastercard Automaten weltweit

Warum ein Geschäftskonto ohne Schufa?

Bei einem Firmenkonto trotz Schufa erfolgt die Eröffnung ohne Abfrage bei der Auskunftei. Das bedeutet, die Bank verzichtet darauf, bei der SCHUFA anzufragen, welche Infos dort über den Kontoinhaber vorliegen.

Das ist ein großer Vorteil, wenn du schwerwiegende negative Einträge bei der SCHUFA hast. In so einem Fall kann es möglich sein, dass du kein Geschäftskonto mit Schufa-Abfrage eröffnen kannst.

Gründe für die Ablehnung können sein:

  • Privatinsolvenz
  • Kontopfändung
  • Lohnpfändung
  • Ăśberschuldung
  • Bei der SCHUFA nicht bekannt

Letzterer Punkt ist vielen unbekannt. Wenn du frisch von der Schule kommst oder lange im Ausland gelebt hast, gibt es bei der Auskunftei keine Daten über dich. Das ist beinahe noch schlimmer als negative Einträge, weil du eine unbekannte Größe bist und die Bank nicht einschätzen kann, ob du ein Risikokunde bist oder nicht.

Worauf solltest du bei einem schufafreien Geschäftskonto achten?

Ein Firmenkonto, dass sich für alle Arten und Rechtsformen von Unternehmen gleichermaßen gut eignet, gibt es nicht. Vor der Kontoeröffnung ist es ratsam, einen sorgfältigen Vergleich der verschiedenen Kriterien durchzuführen, um den richtigen Anbieter mit dem passenden Konto zu finden.

1. Rechtsform

Wenn du ein schufafreies Business-Girokonto als Einzelperson (Selbständiger, Kleingewerbetreibender) eröffnen willst, hast du die freie Auswahl unter den Banken. Anders sieht das bei der Gründung einer GmbH, UG, GbR und anderen Gesellschaften aus. Bei manchen Direktbanken oder Fintechs können solche Gesellschaften kein Konto eröffnen, weder ohne Bonitätsabfrage noch mit.

2. Kosten

Damit sind die Kontoführungsgebühren gemeint. Nicht immer ist ein kostenloses Geschäftskonto ohne Bonitätsauskunft besser als eines, bei dem Gebühren anfallen. Zum Ausgleich für die Gebühren kann die Bank beispielsweise bestimmte Zusatzleistungen bieten, deren Wert den der Gebühren übersteigt.

3. Bargeld

In vielen Unternehmen, beispielsweise in der Gastronomie, dem Einzelhandel oder Personenbeförderung (Taxi) wird meist mit Bargeld bezahlt. Wenn das auch in deinem Unternehmen der Fall ist, solltest du dir ein Geschäftskonto suchen, bei dem du Bargeld kostenlos einzahlen kannst. Aus Sicherheitsgründen sollte die Einzahlung auch nach Feierabend oder am Wochenende möglich sein.

4. Fremdwährung

Wenn du beispielsweise planst, Waren aus Nicht-Euro Ländern einzuführen oder dorthin zu verkaufen, solltest du ein Businesskonto wählen, dass dir Transaktionen in Fremdwährung schnell und kostengünstig erlaubt, damit du deine Lieferanten bezahlen kannst oder das Geld der Käufer schnell auf dem Konto verbucht wird.

5. Finanzierung

Um das Wachstum deines Unternehmens zu gewährleisten, solltest du eine Bank für dein Geschäftskonto wählen, bei der du leicht einen Kredit bekommst. Zur Überwindung kurzfristiger finanzieller Engpässe kann es sehr hilfreich sein, wenn das Konto über einen Dispositionskredit verfügt.

6. Zusatzleistungen

Wenn du gerade deine ersten Schritte in die Selbständigkeit machst, können Banken interessant sein, die ein Firmenkonto ohne Schufaauskunft, aber mit Zusatzleistungen anbieten. Das kann zum Beispiel eine Rechnungssoftware, Lösungen für die Buchhaltung oder ein Finanzplaner sein.

Die wichtigsten Anbieter fĂĽr ein schufafreies Firmenkonto:

1. Penta

Das Unternehmen ist erst seit 2016 auf dem Markt und hat noch keine eigene Banklizenz. Bankgeschäfte werden über die Solaris Bank abgewickelt. Das Geschäftskonto ist kostenlos, kann aber nicht von Einzelpersonen (Freiberufler, Selbständige) eröffnet werden. Eine MasterCard (Debit Card) gehört ebenfalls zum Angebot.

Vorteile:

  • Kostenlose KontofĂĽhrung
  • Kein Mindest-Geldeingang notwendig
  • Die ersten 10 beleglosen Buchungen sind kostenlos, danach nur 0,10 Euro pro Buchung
  • Weitere MasterCard fĂĽr Mitarbeiter oder Teilhaber möglich
  • Mehrere Logins möglich

Nachteile:

  • Keine EC Karte
  • Keine beleghafte Buchungen möglich
  • Kein Einzahlen von Bargeld möglich
  • Kein Dispo möglich

Das Business von Penta ist eines der wenigen kostenlosen Angebote für UGs, GmbHs und Unternehmen anderer Rechtsformen. Einzelpersonen können das Konto dagegen nicht eröffnen. Es bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und hilft jungen Firmen, die Kosten für die Kontoführung und den Zahlungsverkehr im Griff zu behalten.

2. Kontist

Kontist ist ein Geschäftsgirokonto, das sich speziell an Selbständige und Freiberufler richtet. Es fallen keine Kontoführungsgebühren an, auch beleglose Buchungen sind kostenlos möglich. Zur Ausstattung gehört Buchungssoftware, die Einkommenssteuer und Umsatzsteuer berücksichtigt.

Vorteile:

  • Kostenlose KontofĂĽhrung, keine GebĂĽhren bei der Eröffnung
  • Vollwertiges SEPA Konto
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Kostenlose beleglose Buchungen
  • Steuersoftware inklusive

Nachteile:

  • Nur fĂĽr Einzelpersonen
  • Keine beleghaften Buchungen möglich
  • Keine Bargeldeinzahlungen möglich
  • Virtuelle MasterCard Debit nur bei Onlinebanking verwendbar.

Das Kontist Konto ist ein empfehlenswertes Angebot für Freiberufler und Selbstständige, die wenig Erfahrungen und Zeit haben, sich um finanzielle Dinge zu kümmern. Die integrierte Steuersoftware bucht die Beträge auf Unterkonten und bewahrt dich vor hohen Nachforderungen.

3. Holvi

Holvi ist ein Finanzdienstleister aus Finnland, der seit 2011 im gesamten EWR Gebiet tätig ist. Holvi bietet vier Varianten für Geschäftskonten an:

  • Builder
  • Grower
  • Complete
  • Unlimited

Die Holvi Businesskonten wurden von Selbständigen für Selbständige entworfen und enthalten zahlreiche Funktionen, die den Zahlungsverkehr und die Buchhaltung vereinfachen.

Vorteile:

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Keine KontofĂĽhrungsgebĂĽhren ( Holvi Starter)
  • Automatisches Erstellen von Rechnungen
  • Vollwertiges SEPA Konto
  • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten fĂĽr Kunden

Nachteile

  • Kein Dispositionskredit
  • Kreditkarte erst bei kostenpflichtigen Konten erhältlich

Das Holvi Konto ĂĽberzeugt durch zahlreiche Funktionen, die darin integriert sind. Es ist speziell auf die BedĂĽrfnisse von Betreibern von Onlineshops zugeschnitten. Es eignet sich nicht fĂĽr Unternehmen mit Einnahmen in bar.

4. Onlinekonto.de

Anbieter des Onlinekonto.de ist das E-Geldinstitut PayCenter. Onlinekonto.de kann von Firmen aller Rechtsformen und Privatpersonen eröffnet werden. Es handelt sich um ein voll SEPA-fähiges Bankkonto, zu dem eine Prepaid MasterCard gehört.

Vorteile:

  • Bestimmte Leistungen werden kostenlos angeboten
  • Privatpersonen können das Konto als P-Konto fĂĽhren
  • Kostenlose Smartphone App
  • Kontostand jederzeit online abrufbar
  • Bargeld kann weltweit abgehoben werden
  • Beleghafte Buchung möglich

Nachteile:

  • AktivierungsgebĂĽhr von 39,90 fĂĽr Privat- und Geschäftskonto oder 99 Euro
    fĂĽr Firmenkonto
  • Monatliche KontofĂĽhrungsgebĂĽhren
  • BargeldverfĂĽgung kostet ab der 2. Buchung 5,95 Euro pro Transaktion

Onlinekonto.de eignet sich vor allem für kleinere Unternehmen, bei denen es nicht viel Bewegung auf dem Geschäftskonto gibt. Da praktisch jede Transaktion Geld kostet, ist eine strenge Kontrolle notwendig.

5. Global Konto

Auch dieses Firmenkonto wird von der PayCenter GmbH angeboten. Es handelt sich um ein voll SEPA-fähiges Konto, das von Unternehmen aller Rechtsformen sowie Einzelpersonen eröffnet werden kann. Das Konto ist mit einer Prepaid MasterCard gekoppelt, die praktisch weltweit Zugriff auf das Konto ermöglicht.

Vorteile:

  • Eröffnung auch ohne Liquiditätsnachweis möglich
  • Volle Ausgabenkontrolle, da keine Ăśberziehung möglich
  • Beleghafte und beleglose Buchungen möglich
  • Kann von Firmen mit und ohne Eintrag ins HR eröffnet werden
  • Konto wird komplett online gefĂĽhrt

Nachteile:

  • JahresgebĂĽhr 68 Euro
  • Zusätzliche GebĂĽhren fallen an (3 Euro pro Scheck, 5 Euro pro Barabhebung, 5 Euro/Monat fĂĽr Lastschriften + 0,60 Euro/Lastschrift.

Dieses Businesskonto eignet sich gut fĂĽr Kunden, die gerade erst ihr eigenes Unternehmen gestartet haben, da es weder eine Anfrage an die Auskunftei gibt noch eine Mindesteinlage gefordert wird. FĂĽr Firmen mit Bareinnahmen ist es weniger geeignet, da das Geld gegen hohe GebĂĽhr bei Fremdbanken eingezahlt werden muss.

Zusammenfassung

In der Kategorie Geschäftskonto trotz Schufa gibt es viele unterschiedliche Arten. Vor der Kontoeröffnung lohnt es sich, die Angebote miteinander zu vergleichen. Nicht jedes Businesskonto eignet sich für jedes Unternehmen.

Im Allgemeinen zeichnen sich Angebote der Online-Banken durch relativ geringer Kosten, eine schnelle Kontoeröffnung und kundenfreundliche Gestaltung aus. Probleme gibt es dagegen oft bei beleghaften Buchungen und Einzahlung von Bargeld.

Wenn du in deinem Geschäft die meisten Einnahmen in bar verbuchst, ist wahrscheinlich ein Firmenkonto bei einer Filialbank günstiger.