Banner

Qonto Geschäftskonto Erfahrungen / Test 2024

87%
Qonto Geschäftskonto Erfahrungen / Test 2024

Kurzfazit: Das Qonto Geschäftskonto revolutioniert den Markt der digitalen Geschäftskonten durch einfaches und flexibles Banking mit einer deutschen IBAN. Seine individuell anpassbaren Kartenlimits vereinfachen den Geschäftsalltag spürbar. Sowohl für Einzelunternehmer als auch eingetragene Unternehmen gestaltet Qonto eine transparente Preisstruktur, die gezielt auf die jeweilige Form der Selbstständigkeit und des Unternehmens zugeschnitten ist.

Mehr Infos unter www.qonto.com/de
  • Konditionen
  • Kontoeröffnung
  • Kundensupport
Vorteile
  • 30-tägiger kostenloser Testzeitraum plus 30 € Rabatt
  • Bereitstellung einer deutschen IBAN (DE-IBAN)
  • Präsenz in verschiedenen EU-Ländern
  • Teilweise kostenfreier oder sehr preiswerter Bargeldbezug
  • Mehrere zur Verfügung stehende Kreditkarten und Zugangsoptionen
  • Exklusive Angebote speziell für Unternehmensgründer
  • Verfügbarkeit einer API-Schnittstelle
  • Integrierte Tools für die Buchhaltung
Nachteile
  • Keine Option für ein kostenfreies Geschäftskonto
  • Einzahlung von Bargeld nicht umsetzbar
  • Nicht für alle Geschäftsbereiche geeignet

Das Qonto Geschäftskonto bereichert den Markt mit einem speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen, Gründer, Selbstständige sowie Freiberufler zugeschnittenen Geschäftskonto.

Ins Leben gerufen von einem Gründer-Brüderpaar, zielt Qonto darauf ab, Bankgeschäfte für Unternehmer zu vereinfachen. Dieser Ansatz mündete in der Entwicklung von insgesamt neun verschiedenen Kontomodellen. Obwohl diese Modelle nicht kostenfrei sind, bieten sie den entscheidenden Vorteil, dass sie speziell auf die unterschiedlichen Formen der Selbstständigkeit zugeschnitten sind.

Um ein klareres Bild von Qontos Leistungen zu erhalten, haben wir uns dazu entschlossen, das Angebot detailliert zu betrachten. Unser Augenmerk liegt dabei nicht nur auf den Anforderungen von Einzelunternehmern, sondern umfasst auch die spezifischen Bedürfnisse von Gründern, KMUs und Start-ups.

Qonto Geschäftskonto im Überblick

Qonto, eine renommierte Neo-Bank mit Hauptsitz in Paris, richtet ihr Hauptaugenmerk auf kleine und mittelständische Unternehmen, Start-ups sowie Gründer.

Dieses Unternehmen, das seit 2017 mit einer französischen Banklizenz operiert, erweitert seinen Kundenkreis über Grenzen hinweg und bedient mittlerweile Kunden in Ländern wie Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien.

Das Qonto Business-Konto, eine rein digitale Banklösung, ist perfekt für diejenigen, die eine ausschließlich digitale Plattform bevorzugen. Es sticht hervor durch seine integrierten Planungstools für eine akribische Finanzverwaltung und bietet Debitkarten in sowohl physischer als auch digitaler Form.

Qonto Business-Konto

Grundpreis pro Monat

  • Qonto Basic: 11,00 € (9,00 € bei jährlicher Zahlung)
  • Qonto Smart: 23,00 € (19,00 € bei jährlicher Zahlung)
  • Qonto Premium: 45,00 € (39,00 € bei jährlicher Zahlung)

Testphase

30 Tage kostenlos

Deutsche IBAN

ja, bis zu 5 Nummern

Kontenanzahl

Bis zu 5 inklusive

Mastercard (physisch)

1 Karte inklusive

SEPA-Überweisungen und -Lastschriften

Bis zu 60 Buchungen inklusive, dann 0,40 € pro Transaktion

Einlagensicherung

Französische Einlagensicherung von 100.000 € pro Kunde

Mobiles Bezahlen

Apple Pay Google Pay

Qonto Business-Konto 2024: Deine Vorteile auf einen Blick

  • Vollständig digitales Konto: Erlebe ein 100%iges Online-Banking-Erlebnis mit dem digitalen Business-Konto von Qonto.

  • DE-IBAN: Jeder Neukunde erhält eine deutsche IBAN (DE-IBAN), die eine nahtlose Integration in das Finanzsystem gewährleistet.

  • Kostenloser erster Monat: Teste Qonto 30 Tage lang kostenlos und ohne Verpflichtungen, um sicherzustellen, dass es deinen Anforderungen entspricht.

  • Mobiles Banking: Nutze dein Geschäftskonto komfortabel über die Banking-App, verfügbar sowohl für Android als auch für iOS.

  • Flexible Zahlungsmethoden: Zu jedem Konto gehört eine Mastercard sowie eine virtuelle Kreditkarte für vielseitige Zahlungsoptionen.

  • Teamoptimiert: Erleichtere Teamarbeit und Buchhaltung durch Mehrfachzugänge, mehrere Kreditkartenoptionen und eine integrierte API-Schnittstelle.

  • Transparenz: Profitiere von einer klaren und verständlichen Preisgestaltung, angefangen bei Geschäftskonten für nur 9 € pro Monat, und wähle aus verschiedenen Kontomodellen.

  • Unbegrenzte Transaktionshistorie: Behalte den Überblick mit unbegrenztem Zugriff auf alle früheren Transaktionen, ein essenzielles Feature für Buchhaltungsanforderungen und Finanzamtbelange.

Für wen ist das Qonto Firmenkonto geeignet?

Qonto präsentiert sich als digitales Geschäftskonto, ideal für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler, die eine vollständige, filiallose Abwicklung ihrer Bankgeschäfte bevorzugen. Voraussetzung ist, dass der Firmensitz sich in Deutschland, Frankreich, Spanien oder Italien befindet.

Diejenigen, die Wert auf integrierte Buchhaltungstools und Finanzanalysen legen, werden bei diesem Fintech-Anbieter fündig.

Das Konto eignet sich auch für selbstständige Nutzer, die nur gelegentlich Überweisungen ausführen. Für Unternehmen mit hohem Transaktionsvolumen stehen spezielle Kontomodelle zur Verfügung, die Effizienz und Übersichtlichkeit garantieren, einschließlich der Option für Unterkonten.

Firmen, die regelmäßig internationale Überweisungen tätigen müssen, können von Qontos kostengünstigen Geldtransferangeboten profitieren. Auch Start-ups, die nach flexiblen und kosteneffizienten Banklösungen suchen, sollten das Qonto Angebot in Erwägung ziehen.

Wer ist berechtigt, ein Konto bei Qonto zu eröffnen?

Das Qonto Business-Konto zeichnet sich durch seine Universalität aus, indem es sich an eine Vielzahl von Berufstätigen richtet, darunter Selbstständige, Freelancer, KMUs, sowie Gründer und Start-ups, die die Vorzüge einer Digitalbank zu schätzen wissen.

Qonto ermöglicht die Kontoeröffnung für folgende Unternehmensformen:

  • e.K. – eingetragener Kaufmann / eingetragene Kauffrau

  • GmbH – Gesellschaft mit beschränkter Haftung

  • GmbH i.G. – Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gründung

  • gGmbH – gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung

  • GmbH & Co. KG – Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft

  • UG – Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

  • UG i.G. – Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) in Gründung

  • gUG – gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

  • AG – Aktiengesellschaft

  • AG & Co. KG – Aktiengesellschaft & Compagnie Kommanditgesellschaft

  • AG & Co. OHG – Aktiengesellschaft & Compagnie offene Handelsgesellschaft

  • UG & Co. KG – Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) & Compagnie Kommanditgesellschaft

  • OHG – offene Handelsgesellschaft

  • GmbH & Co. OHG – Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie offene Handelsgesellschaft

  • KG – Kommanditgesellschaft

  • KGaA – Kommanditgesellschaft auf Aktien

Hinweis: Zurzeit bietet Qonto noch keine Kontolösung für GbRs an, allerdings wurde versichert, dass an dieser Option gearbeitet wird.

Entspricht Qonto den eigenen Bedürfnissen? Klarheit schafft unsere Review, in der wir die einzelnen Aspekte des Business Kontos beleuchten.

Kontoführungsgebühren

Die Verwaltung eines Geschäftskontos bringt unweigerlich Kosten mit sich, die über die reine Kontoführungsgebühr hinausgehen. Insbesondere Nebenkosten können die Ausgaben beeinflussen. Deshalb haben wir die Preisgestaltung von Qonto genau unter die Lupe genommen.

Im Gegensatz zu einigen Konkurrenten bietet Qonto kein kostenloses Geschäftskonto an. Stattdessen gibt es drei bezahlte Tarifoptionen: Basic, Smart und Premium.

Freelancer und Einzelunternehmer

Qonto Logo

Jährliche Zahlung

Monatliche Zahlung

Qonto Basic

9,00 € pro Monat

11,00 € pro Monat

Qonto Smart

19,00 € pro Monat

23,00 € pro Monat

Qonto Premium

39,00 € pro Monat

45,00 € pro Monat

Hinweis: Die Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Gut zu wissen: Wichtig: Beim Basic-Konto ist nur ein Nutzerzugang vorgesehen. Die Tarife Smart und Premium ermöglichen dagegen, einen zusätzlichen Lesezugriff für Buchhalter zu konfigurieren.

KMU und Startups

Qonto Logo

Jährliche Zahlung

Monatliche Zahlung

Qonto Essential

29,00 € pro Monat

34,00 € pro Monat

Qonto Business

99,00 € pro Monat

111,00 € pro Monat

Qonto Enterprise

249,00 € pro Monat

299,00 € pro Monat

Gründer

Qonto Logo

Jährliche Zahlung

Monatliche Zahlung

Qonto Basic

9,00 € pro Monat

11,00 € pro Monat

Qonto Smart

19,00 € pro Monat

23,00 € pro Monat

Qonto Essential

29,00 € pro Monat

34,00 € pro Monat

Gut zu wissen: Qonto ermöglicht die Online-Einzahlung des Stammkapitals innerhalb von nur 72 Stunden. Zudem profitieren Gründer von einer individuell zugeschnittenen Beratung, die ihre spezifischen Bedürfnisse gezielt unterstützt.

Tipp: Unsicher, welches Kontomodell das richtige ist? Qonto erlaubt, das Konto einen ganzen Monat kostenlos und ohne Verpflichtungen zu testen. Dies ist besonders vorteilhaft, um das Überweisungsvolumen zu prüfen und sicherzustellen, dass das gewählte Modell den Anforderungen Ihres Geschäftsbetriebs entspricht, bevor Sie sich festlegen.

Karten

Zahlungskarten sind das Herzstück eines jeden Geschäftskontos. Während die Kombination aus Giro– und Debitkarte oft als ideal angesehen wird, konzentrieren sich viele Fintechs ausschließlich auf Debitkarten.

Girocard

Qonto bietet keine Girocard an. Wer eine solche Karte benötigt, müsste sich für ein traditionelles Geschäftskonto bei einer Filialbank entscheiden.

Debitkarten

Qonto bietet seinen Nutzern verschiedene Mastercard-Optionen, sowohl physisch als auch virtuell, um flexibles und sicheres Bezahlen zu gewährleisten. Hier ist eine Übersicht der verfügbaren Kartenmodelle:

Qonto Logo

Details

One Card

  • Auch als virtuelle Karte verfügbar
  • In allen Plänen inklusive
  • Virtuelle Karte kostet im Basic Plan 2 €/Monat zusätzlich

Plus Card

  • Optional im Basic Plan für 6 €/Monat
  • Zusatzkarte ebenfalls für 6 €/Monat

X-Card

  • Im Premium Plan inklusive
  • In anderen Plänen für 20 €/Monat zubuchbar

Hinweis: Bei Qonto ist die Mastercard One stets inklusive, weitere Modelle sind kontospezifisch. Upgrades und Extra-Karten für Teammitglieder ermöglichen eine flexible Finanzverwaltung nach Bedarf.

Tipp: Beantrage die Flash Card für dein Team, um spontane Kartenzahlungen bei Projekten unkompliziert zu ermöglichen.

Kartenlimits

Bei Qonto sind die Kartenlimits variabel und passen sich den Bedürfnissen deines Geschäfts an. Hier siehst du, wie sich die Limits je nach Kartenmodell unterscheiden:

Qonto Logo

Abhebungen pro Monat

Zahlungen pro Monat

One Card

Bis zu 1.000 €

Bis zu 20.000 €

Plus Card

Bis zu 2.000 €

Bis zu 40.000 €

X-Card

Bis zu 15.000 €

Bis zu 60.000 €

Beachte: Für Teammitglieder lassen sich bei Qonto individuelle Kartenlimits festlegen. So kannst du den Verfügungsrahmen jeder Karte nach Bedarf anpassen.

Hinweis: Bei Qonto ist jede Karte einer bestimmten Person zugeordnet. Als Kontoadmin hast du die Möglichkeit, individuelle Limits für Zahlungen und Abhebungen jeder einzelnen Karte festzulegen. Diese Anpassungen erfolgen direkt im Banking-Bereich und werden sofort wirksam.

Überweisungen

Qonto staffelt die inklusiven Überweisungen je nach gewähltem Kontomodell. Hierbei unterscheiden sich die Konditionen für Freiberufler, Einzelunternehmer sowie KMU und Start-ups. Hier eine vereinfachte Darstellung:

Qonto Logo

Überweisungen

Qonto Basic

30 Freiüberweisungen, danach 0,40 € pro Transaktion

Qonto Smart

60 Freiüberweisungen, danach 0,40 € pro Transaktion

Qonto Premium

100 Freiüberweisungen, danach 0,40 € pro Transaktion

Qonto Essential (KMU/Start-ups)

100 Freiüberweisungen, danach 0,40 € pro Transaktion

Qonto Business

500 Freiüberweisungen, danach 0,40 € pro Transaktion

Qonto Enterprise

1000 Freiüberweisungen, danach 0,40 € pro Transaktion

Hinweis: Überweisungen zwischen Qonto-Konten sind immer gebührenfrei.

Dieses Geschäftskonto erweist sich besonders für jene als vorteilhaft, die häufig Überweisungen außerhalb des SEPA-Gebiets tätigen. Unabhängig vom Kontomodell fällt hierfür eine Gebühr von 1 % des Überweisungsbetrages an.

Tipp: Qonto ist eine kostengünstige Lösung für Überweisungen außerhalb des SEPA-Bereichs. Für SWIFT-Überweisungen fallen lediglich Gebühren in Höhe von 1 % des überwiesenen Betrags an.

Hinweis: Schätze dein monatliches Überweisungsvolumen realistisch ein, um das passende Kontomodell zu wählen. Möglicherweise erweist sich der Smart-Tarif als kosteneffizienter für dich im Vergleich zum Basic-Modell.

Kartenzahlungen

Mit den Mastercards von Qonto profitierst du von globaler Akzeptanz. Die Kartenlimits variieren je nach Modell zwischen 20.000 und 60.000 € monatlich. Für bequeme Zahlungen online oder vor Ort sind Apple Pay und Google Pay nutzbar.

Kundengelder einziehen

Qonto ermöglicht Sammelüberweisungen und den Einzug von Lastschriften direkt über das Business-Konto, um sicherzustellen, dass alle Zahlungsverpflichtungen pünktlich erfüllt werden.

Besonders praktisch: Auch SEPA-Lastschriften lassen sich bequem vom Geschäftskonto einziehen, was die Abwicklung von Kundenzahlungen erheblich erleichtert.

Bargeld abheben

Bei der Wahl eines Geschäftskontos ist die Möglichkeit der Bargeldabhebung ein entscheidendes Kriterium, besonders für Unternehmen, die regelmäßigen Bargeldbedarf haben. Qonto bietet verschiedene Kartenmodelle an, die sich in ihren Konditionen für Bargeldabhebungen unterscheiden.

Qonto Logo

Bedingungen für Abhebungen

One Card

1 € pro Abhebung in DE/EU; 2 % Fremdwährungsgebühren außerhalb der EU

Plus Card

5 Freiabhebungen/Monat in DE/EU, danach 1 €; 1 % Fremdwährungsgebühren außerhalb der EU

Metal Card

Unbegrenzte Freiabhebungen in DE/EU; Keine Fremdwährungsgebühren außerhalb der EU

Bargeld einzahlen

Bei Qonto besteht keine Option für direkte Bargeldeinzahlungen. Es empfiehlt sich daher, für den Geschäftsalltag ein zusätzliches Konto bei einer anderen Bank zu unterhalten, über das Bareinzahlungen abgewickelt werden können.

Dispokredit / Kontokorrentkredit

Bei Qonto ist es nicht möglich, ein Geschäftskonto mit Dispo zu führen. Sowohl das Konto selbst als auch die zugehörigen Kreditkarten ermöglichen keine Überziehung, da kein Kreditrahmen vorgesehen ist. Verfügungen sind stets auf den vorhandenen Kontostand beschränkt.

Bei entsprechender Bonität ermöglicht Qonto flexible Kredite zur Unterstützung deines Unternehmenswachstums, mit Beträgen von 1.000 bis 200.000 €. Voraussetzungen dafür sind ein Unternehmenssitz in Deutschland, eine solide BWA, ein mindestens dreimonatiges Bestehen des Qonto-Kontos und ein Unternehmensumsatz von wenigstens 10.000 €. Erfüllt dein Unternehmen diese Kriterien, steht der gewünschte Kreditbetrag innerhalb von nur 48 Stunden zur Verfügung.

Zinsen und Tagesgeld

Die Banque de France, die Trägerin des Zahlungsinstituts Qonto, bietet keine Verzinsung des auf den Konten befindlichen Guthabens.

Des Weiteren steht weder ein Firmentagesgeldkonto noch ein spezielles Firmenfestgeldkonto zur Verfügung. Stattdessen können Kunden, je nach gewähltem Preismodell, von mehreren Unterkonten mit deutscher IBAN profitieren.

Verwahrentgelt / Negativzinssatz

Qonto erhebt keine Gebühren in Form von Verwahrentgelten oder Negativzinsen.

Mehrere Zugänge und Karten

Abhängig vom gewählten Tarif bietet das Qonto Business Konto nicht nur 1 bis eine unbegrenzte Anzahl an Unterkonten mit deutscher IBAN, sondern auch inklusive Zugänge für 2, 5 oder 10 Nutzer, wobei jeder eine eigene Mastercard erhält.

Während das Basis-Modell keinen Buchhalter-Zugang vorsieht, ist in den übrigen Kontomodellen ein Zugriff für Buchhalter integriert. Zusätzlich ist es möglich, projektbezogene Kreditkarten für Teams zu beantragen.

Neobanken, in deren Kreis sich auch das Zahlungsinstitut Qonto befindet, sind allgemein bekannt für ihre einfache und zügigen Prozesse bei der Kontoeröffnung.

Wir haben die Besonderheiten und Bedingungen, die Qonto in diesem Zusammenhang bietet, detailliert unter die Lupe genommen.

Welche Voraussetzungen gelten für die Kontoeröffnung bei Qonto?

Die Eröffnung eines Business Kontos bei Qonto unterliegt spezifischen Anforderungen, die von potenziellen Kunden erfüllt werden müssen, um den reibungslosen Ablauf des Eröffnungsprozesses zu gewährleisten.

  • Unternehmenssitz: Muss in Deutschland, Frankreich, Spanien oder Italien liegen.

  • Akzeptierte Rechtsform: Das Unternehmen muss eine von Qonto anerkannte Rechtsform besitzen.

  • Freelancer: Auch Freiberufler können Kontoinhaber sein.

  • Kontoeröffnung durch Geschäftsführer: Die Eröffnung eines Business Kontos muss direkt durch den Geschäftsführer erfolgen.

  • Volljährigkeit: Der Geschäftsführer muss volljährig sein.

  • Art der Geschäftstätigkeit: Die spezifische Branche oder der Geschäftsbereich sind entscheidend, da Qonto gewisse geschäftliche Tätigkeiten ausschließt.

  • Branchenbeschränkungen: Qonto behält sich das Recht vor, die Kontoeröffnung für bestimmte Branchen zu verweigern (eine detaillierte Liste der ausgeschlossenen Branchen wäre hier erforderlich).

Tipp: Tipp: Wenn du dir nicht sicher bist, ob Qonto deine Branche akzeptiert, solltest du im Vorfeld Kontakt mit ihnen aufnehmen.

Welche Dokumente sind für die Kontoeröffnung erforderlich?

Die Kontoeröffnung bei Qonto wird digital durchgeführt, was einen unkomplizierten Prozess sicherstellt. Zusätzlich müssen folgende Dokumente als Farbkopie bereitgestellt werden:

  • Personalausweis oder Reisepass, ergänzt durch einen Adressnachweis

  • Gültiger Aufenthaltstitel für Nicht-EU-Bürger

  • Zusätzliche Dokumente, abhängig von der Unternehmensform, die im System angefordert werden

Wird bei Qonto eine Schufa-Abfrage durchgeführt?

Qonto bietet als Finanzprodukt der Banque de France ein Geschäftskonto ohne Schufa-Abfrage an. Durch die Nichtberücksichtigung der deutschen Schufa ermöglicht Qonto eine unkompliziertere Kontoeröffnung, besonders für Unternehmer und Start-ups, die eine flexible Finanzlösung suchen.

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

Das Antragsverfahren bei Qonto läuft komplett online ab. Da auf der Homepage einige Fragen offen bleiben, empfehlen wir, vorab den Support zu kontaktieren.

Ist das gewünschte Kontomodell ausgewählt, kann das Antragsverfahren einfach auf der Seite gestartet werden. Das System führt durch den Prozess. Dokumente zum Upload sollten vorbereitet sein.

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

Die Eröffnung eines Geschäftskontos bei Qonto gestaltet sich recht unkompliziert und erfolgt vollständig online.

Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die du befolgen kannst:

  • 1

    Webseite besuchen: Gehe auf die offizielle Qonto-Webseite.

  • 2

    Kontomodell auswählen: Informiere dich über die angebotenen Geschäftskontomodelle und wähle das Modell, das am besten zu deinen Unternehmensbedürfnissen passt.

  • 3

    Registrierung beginnen: Starte den Prozess, indem du auf den entsprechenden Button zur Kontoeröffnung klickst. Fülle das Online-Formular mit allen notwendigen Informationen über dein Unternehmen aus.

  • 4

    Dokumente vorbereiten: Halte die erforderlichen Dokumente bereit (z. B. deinen Personalausweis, Handelsregisterauszug, Unternehmenssatzung usw.).

  • 5

    Dokumente hochladen: Im vorgesehenen Bereich des Online-Formulars wirst du aufgefordert, die entsprechenden Dokumente hochzuladen.

  • 6

    Verifizierung: Nachdem du deinen Antrag eingereicht hast, folgt eine Verifizierungsphase. Qonto überprüft die eingereichten Informationen und Dokumente.

  • 7

    Kundensupport: Falls du Fragen oder Unklarheiten hast, zögere nicht, den Kundensupport von Qonto zu kontaktieren. Sie sind da, um dir zu helfen.

  • 8

    Kontoaktivierung: Sobald deine Unterlagen verifiziert und akzeptiert wurden, wird dein Konto aktiviert. Qonto stellt dir dann die Zugangsdaten zur Verfügung, damit du dein Konto nutzen und verwalten kannst.

Qonto-Kontoeröffnung in Österreich oder der Schweiz möglich?

Aktuell beschränkt sich Qonto auf Anträge für Geschäftskonten aus Ländern wie Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien, wobei der Unternehmenssitz entscheidend ist.

Für Unternehmer aus Österreich oder der Schweiz bedeutet dies: Nur wenn dein Unternehmen in einem der genannten Länder registriert ist, etwa ein Österreicher, der sein Unternehmen in Deutschland führt, kannst du ein Qonto-Konto eröffnen.

In anderen Fällen, insbesondere wenn der Firmensitz in Österreich oder der Schweiz liegt, ist eine Kontoeröffnung bei Qonto derzeit nicht möglich.

Qonto stellt seinen Nutzern einen täglich verfügbaren Kundensupport zur Seite, der über verschiedene Kanäle erreichbar ist: Chat, Telefon und E-Mail. Kunden können sich auf eine schnelle Reaktionszeit verlassen, da Antworten in der Regel innerhalb von 15 Minuten erfolgen.

Zusätzlich bietet die Homepage ein Kontaktformular für individuelle Anfragen. Auch der Chatbot auf der Webseite ist eine hilfreiche Ressource für erste Informationen und schnelle Lösungen.

Features & Tools

Buchhaltungstools

Die Buchführung ist oft ein zeitaufwendiger Prozess, besonders für Selbstständige. Qonto erleichtert diese Aufgabe durch eine Reihe praktischer Buchhaltungstools:

  • Digitale Belegerfassung: Erfasse Transaktionsbelege direkt in der App, wobei Einträge automatisch und übersichtlich zugeordnet werden.

  • Belegweiterleitung: Leite Transaktionsbelege einfach per E-Mail weiter, wobei sie automatisch mit den entsprechenden Kontoaktivitäten verknüpft werden.

  • Beglaubigung von Belegen: Qonto stellt sicher, dass alle Belege GoBD-konform beglaubigt werden, was für die Einhaltung der Buchführungsstandards unerlässlich ist.

  • Tags zur Kategorisierung: Ordne Einnahmen und Ausgaben automatisch mit Tags zu, um einen klaren Überblick zu behalten.

  • Automatisierung von Routineaufgaben: Plane wiederkehrende Transaktionen mit einem Tool, das derzeit in der Entwicklung ist, und automatisiere Standardaufgaben.

  • Zugriff für Buchhalter: Vereinfache die Arbeit deines Buchhalters, indem du einen speziellen Zugang bereitstellst, der direkte Einblicke und Interaktionen ermöglicht.

  • Lieferantenverwaltung: Weise Lieferungen den entsprechenden Lieferanten zu und wähle automatisch die korrekten Mehrwertsteuersätze.

  • Connect-Funktion: Integriere bevorzugte Finanzmanagement-Tools und Apps, um Prozesse zu automatisieren und die Effizienz zu steigern.

  • Finanzanalyse-Tools: Behalte den Überblick über Ausgaben, die mit den Qonto-Karten getätigt werden, und werte die Daten für finanzielle Einsichten aus.

  • Teamverwaltung: Richte und verwalte Teams sowie deren Budgets, um die Ausgabenkontrolle und Zusammenarbeit zu fördern.

  • Sammelüberweisungen: Führe Überweisungen für bis zu 400 Empfänger gleichzeitig als Sammeltransaktion aus.

Hinweis: Nicht alle Buchhaltungstools sind im Basic-Tarif dieses Geschäftskontos enthalten. Ein Upgrade könnte für den vollen Funktionsumfang sinnvoll sein.

Schnittstellen

Qonto bietet eine API-Schnittstelle, die eine umfangreiche Vernetzung mit verschiedener Software ermöglicht, um die Funktionalität deines Business Kontos zu erweitern.

Insgesamt ermöglicht Qonto die Integration von etwa 50 verschiedenen Buchhaltungstools, was eine flexible und nahtlose Verwaltung deiner finanziellen Prozesse fördert.

  • sevDesk

  • DATEV

  • Fastbill

  • Sorted

  • Stripe

Zusätzlich zur Basisintegration sind auch spezialisierte Tools und Anwendungen integrierbar, darunter:

  • Accountable für Buchhaltungsprozesse

  • Agicap für Cashflow-Management

  • Clark für Versicherungsangelegenheiten

  • Integromat zur Prozessautomatisierung

  • Slack für Teamkommunikation

  • SumUp als Zahlungsterminal

  • Weltsparen für Anlagestrategien

  • Zapier für Automatisierung zwischen Apps

Ausgabenverwaltung im Team

Qonto optimiert die Ausgabenverwaltung innerhalb deines Teams durch verschiedene Funktionen:

  • Individuelle Kreditkarten: Mitarbeiter erhalten eigene physische oder virtuelle Kreditkarten. Projektbezogene Karten sind ebenfalls einsetzbar, um Ausgaben transparent zuzuordnen.

  • Anpassbare Kontozugänge: Richte für jedes Team spezifische Kontozugänge ein. Dabei kannst du die Obergrenzen für Zahlungsmittel individuell festlegen, um die Ausgabenkontrolle zu behalten.

  • Überweisungsmanagement: Teammitglieder sind in der Lage, eigenständige Überweisungen vorzunehmen, die anschließend durch den Kontoinhaber freigegeben werden müssen. Dies sichert eine doppelte Kontrolle.

  • Automatisierte Spesenverwaltung: Die Handhabung von Spesen wird durch ein automatisches System für Belege, das direkt in der App integriert ist, erheblich vereinfacht. So können Mitarbeiter Ausgabenbelege unmittelbar erfassen und zuordnen, wodurch der Verwaltungsaufwand reduziert wird.

Einlagensicherung

Qonto fällt unter die französische gesetzliche Einlagensicherung, die, genau wie in Deutschland, Schutz für Einlagen bis zu 100.000 € bietet. Dies stellt sicher, dass deine Einlagen auf einem Qonto Geschäftskonto einem ähnlichen Sicherheitsstandard unterliegen wie auf einem deutschen Firmenkonto.

Sicherheit

Qonto engagiert sich für höchste Sicherheit. Durch die Implementierung der aktuellsten Sicherheitsstandards sowohl in der Banking-App als auch im Online-Banking, kombiniert mit der Anbindung an das französische System der Einlagensicherung, wird eine umfassende Sicherheit gewährleistet. Entscheidest du dich für ein Geschäftskonto bei Qonto, kannst du dich auf maximale Sicherheit verlassen.

Fazit

Qonto revolutioniert das Geschäftsbanking, indem es eine zeitsparende und benutzerfreundliche Plattform bietet, die mit intelligenten Tools ausgestattet ist. Die Möglichkeit, Zahlungen in Echtzeit zu verfolgen, bietet Unternehmen Transparenz, während die flexiblen Einstellungen für virtuelle und physische Kreditkarten den individuellen Bedürfnissen gerecht werden.

Im Vergleich zu anderen Fintech-Lösungen zeichnet sich Qonto besonders durch kostengünstige und einfache Bargeldabhebungen mit der Mastercard aus.

Bei der Auswahl des richtigen Kontomodells sollte die Anzahl der monatlichen Transaktionen sowie der Bedarf an Kreditkarten berücksichtigt werden. Für diejenigen, die sich noch unsicher sind, ermöglicht Qonto, das Geschäftskonto zunächst kostenlos zu testen, um zu sehen, ob es zu ihren Anforderungen passt.

Ein herausragendes Merkmal von Qonto ist die individuelle Gestaltung der Kontomodelle. Statt einer Einheitslösung gibt es spezifische Angebote, die auf die verschiedenen Arten und Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten sind. Unternehmen haben die Wahl zwischen mehreren Modellen, wodurch das Banking-Erlebnis maßgeschneidert wird. Weiterhin sind die speziellen Pakete für Start-ups und Gründer eine überaus attraktive Option.

In der Gesamtschau präsentiert sich Qonto als überzeugende, durchdachte Lösung im Bereich Geschäftsbanking, die sich durch maßgeschneiderte Funktionen und individuelle Angebote von der Konkurrenz abhebt.

Alternativen

Bei der Suche nach alternativen Businesskonten stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, die jeweils einzigartige Vorteile und Funktionen bieten:

  • FINOM: Ideal für Unternehmer und Kleinunternehmen, bietet eine einfache und nahtlose digitale Banking-Erfahrung, ergänzt durch praktische Finanzmanagement-Tools.

  • N26 Business: Speziell für Freiberufler und Selbstständige entwickelt, bietet dieses Konto flexible Bedingungen und attraktive Cashback-Optionen als Teil des regulären N26-Angebots.

  • FYRST: Stellt sich als moderner Banking-Partner für digitales Geschäftsmanagement dar, der auf die Bedürfnisse von Gründern, Selbstständigen und Freiberuflern zugeschnitten ist.

  • Kontist: Vereint Banking und Buchhaltungslösungen für Freelancer und Selbstständige, indem es eine intuitive Plattform für eine verbesserte finanzielle Übersicht und Steuerberechnung bietet.

  • Commerzbank: Mit einem etablierten Netzwerk und vielfältigen Dienstleistungen bietet die Commerzbank Firmenkunden eine traditionelle, jedoch umfassende Banking-Erfahrung.

  • Postbank: Als eine der größten Filialbanken in Deutschland kombiniert die Postbank Zuverlässigkeit mit zugänglichen Finanzdienstleistungen für Unternehmen verschiedener Größen.

  • Deutsche Bank: Diese global agierende Bank ist bekannt für ihre stabilen Geschäftskonten, internationalen Finanznetzwerke und maßgeschneiderten Lösungen für Unternehmen, ergänzt durch eine umfassende Beratungskompetenz.

  • bunq: Bunq fördert innovatives Banking durch umweltfreundliche Initiativen und bietet Kunden Echtzeit-Zahlungsinformationen und -kontrolle für ein transparentes Banking-Erlebnis.

  • Onlinekonto: Diese Plattform bietet schufafreie Online-Konten und legt ihren Schwerpunkt auf Zugänglichkeit und einfache Handhabung, ideal für Basis-Banking-Bedürfnisse.

  • Global-Konto: Ermöglicht Kunden, unabhängig von ihrer Bonität ein Onlinekonto zu führen, mit Schwerpunkt auf Flexibilität und Minimierung von Bürokratie.

Jede dieser Alternativen stellt bestimmte Merkmale und Stärken in den Vordergrund, wobei die Entscheidung je nach individuellen geschäftlichen Anforderungen und Präferenzen getroffen werden sollte.

Video: Digitale Belege für papierlose Abrechnungen

Quelle: Qonto YouTube-Kanal, https://www.youtube.com/watch?v=YShEIe4ygdc

FAQ

Was genau ist Qonto?
Wer steckt hinter Qonto?
Wie funktioniert Qonto?
Wer kann ein Geschäftskonto bei Qonto eröffnen?
Was kostet Qonto Business Konto?
Bietet Qonto ein kostenloses Business Konto?
Für wen ist Qonto geeignet?
Für wen ist Qonto nicht geeignet?
Wird bei Qonto eine Schufa-Abfrage durchgeführt?
Wie schnell erfolgen Buchungen bei Qonto?
Bietet Qonto einen Service für den Einzug von Lastschriften an?
Bietet Qonto eine API-Schnittstelle für Nutzer an?
Wie wird die Sicherheit meines Geldes bei Qonto gewährleistet?
Wie verläuft die Kündigung meines Qonto Kontos?
Kontakt zu Qonto

Qonto ist ein Onlinedienst von Olinda SAS (Frankreich)

Olinda Zweigniederlassung Deutschland
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin (Deutschland)

Hast du Fragen zum Qonto Business-Konto oder möchtest deine Erfahrungen teilen? Wir laden dich herzlich ein, deine Gedanken und Fragen in unserem Kommentarbereich zu hinterlassen.

4.5 von 5 aus 100 Bewertungen

Mit umfangreicher Erfahrung in Finance & Accounting biete ich zusammen mit unserem Redaktionsteam auf Geschaeftskonten24.net wertvolle Ratschläge und tiefgreifende Analysen zu verschiedenen Geschäftskonten, um anderen bei der Auswahl des optimalen Businesskontos zu helfen. Unser Ziel ist es, eine zuverlässige und informative Ressource für alle Geschäftskunden zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar
*Pflichtfeld
4 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Stefan

Die Angaben zur Bargeldabhebung sind falsch!

Sie schreiben, dass die Limits pro Tag zählen. Tatsächlich gelten diese aber über „einen Zeitraum von 30 Tagen“ (Copy & Pase von qonto.com) !

Jowerner

Kann ich leider nicht empfehlen. Wir haben letzten Monat 165 EUR bezahlt unter anderem für einen 7/7 Tage Support Service den es aber schlichtweg nicht gibt. Qonto betrügt die Kunden indem er diesen Vorgaukelt, er würde Ihnen in der Woche 7 Tage unterstützen und helfen. Dabei gibt es diesen Service nicht. Dieser wird dem Kunden lediglich berechnet und dann beantwortet ein Bot (Roboter) ihre Anfragen. Sei diese auch noch so dringend, Qonto ist jedenfalls nicht ONLINE

Nicht zu gebrauchen. Da Qonto lediglich an eine bestimmte Anzahl von Nutzern interessiert ist, der einzelne Kunde ist hier nebensächlich. Die Anzahl dummer Kunden, die aggreviert wird, ist für das Unternehmen entscheidend um wie in einer ihrer letzten Rundmails dazu führt, das Qonto wieder Zig Millionen Fördergelder einstreicht. Natürlich auf den Rücken jedes einzelnen selbständigen, der schön seine Umsätze bei der Bank stehen lässt. Da kommt ordentlich etwas zusammen