N26 Geschäftskonto / N26 Business – Was kann das mobile Geschäftskonto?

0 281
N26 Business - Das mobile Geschäftskonto
87%
Gut!

Fazit: Ausgezeichnetes Konto für Selbstständige und Freiberufler

  • Kontoeröffnung
  • Konditionen
  • Service

Das N26 Geschäftskonto (früher Number26) ist für jeden geeignet, also auch sehr gut für Selbstständige und Gründer.

In der Basisform kannst du es kostenlos nutzen und bequem online darauf zugreifen. So kannst du alle wichtigen geschäftlichen Vorgänge von deinem Smartphone aus durchführen und sparst damit wichtige Zeit.

Was du über das N26 Business Konto wissen solltest und welche Vorteile sich für dich bieten, erfährst du hier.

N26 Geschäftskonto im Überblick

Beim N26 Firmenkonto steckt eine deutsche Bank dahinter, die noch nicht lange existiert (Gründung 2013). Sie bietet Gründern und Selbstständigen die Möglichkeit, ein innovatives Girokonto zu eröffnen. Schon nach kurzer Zeit konnte das Unternehmen zahlreiche Kunden gewinnen.

Geeignet ist das Business-Konto lediglich für natürliche Personen. Unternehmen in Form einer UG oder GmbH sollten eine andere Bank auswählen. Die geschäftliche Verwendung des Kontos ist vom Anbieter ausdrücklich erwünscht. Du kannst das N26 Geschäftkonto kostenlos nutzen.

Die Eröffnung des Bankkontos ist laut N26 innerhalb nur acht Minuten möglich.

Wichtige Eigenschaften und Besonderheiten:

  • Das N26 Businesskonto steht nur Gründern und Selbstständigen zur Verfügung
  • Kontoführungsgebühren werden nicht fällig, selbst wenn kein Geld eingeht
  • Das Geschäftskonto ist komplett kostenlos
  • Geschäftskunden erhalten eine kostenfreie Maestro-Karte
  • Die Mastercard Business ist ebenfalls gebührenfrei
  • Beleglose Buchungen sind gratis
  • Buchungen mit Beleg oder Scheckeinreichungen führt die Bank nicht durch
  • Bargeld abheben ist an etwa 50.000 deutschen Geldautomaten möglich
  • Geldeinzahlungen bis 100 Euro pro Monat sind gratis, danach wird eine 1,5 % Gebühr fällig
  • Die Zinsen für Dispokredite betragen 8,90 % p.a.
  • Prämien für die Eröffnung des Kontos werden derzeit nicht vergeben
  • Geduldete Kontoüberziehungen werden mit 8,90 % verzinst
  • Beim Bezahlen mit der Mastercard, werden 0,10 % des Betrags als Cashback rückvergütet

Für wen ist das N26 Business Konto geeignet?

Gedacht ist das N26 Business Konto ausschließlich für Gründer und Selbstständige:

  • Selbsständige
  • Freiberufler
  • Einzelunternehmer
  • Gewerbetreibende
  • Für Unternehmen als GmbH, Gbr, UG und Ltd. ist das Konto nicht geeignet.

Dabei handelt es sich um ein Bankkonto, das digital geführt wird. Alle Geschäfte, auch die Kontoeröffnung, werden ausschließlich per Smartphone getätigt. Das ist durch Mobile Banking möglich.

Konditionen: Kosten & Gebühren

Konditionen-Übersicht

N26 LogoN26 Business Geschäftskonto
Kontoeröffnung0,00 €
Kontoführungsgebühr0,00 €
Geeignet fürEinzelunternehmen, Freiberufler
Beleglose Buchung0,00 €
Beleghafte Buchung-
Maestro1 x 0,00 € (optional)
Business MasterCard1 x 0,00 €
Bargeld abheben3-5 Mal pro Monat in Deutschland
und €-weit kostenfrei mit Kreditkarte,
danach je 2,00 € pro Abhebung.
Bargekd einzahlenmax. 100 € pro Monat
bei 7.000 Einzelhandelspartner,
danach mit Gebühr i.H.v. 1,5 %
des eingezahlten Betrages.
Dispo8,90 % p.a.
Mehr Informationen

1. Kontoführungsgebühren

Es werden keine Kontoführungsgebühren bei diesem Geschäftsgirokonto erhoben.

N26 Mastercard Business2. Girocard & Kreditkarten

Die MaestroCard Business ist inklusive enthalten. Optional ist auch der gratis Erhalt der Maestro-Karte (Giro) möglich. Alle Zahlungen mit diesen Karten sind gratis.

3. Überweisungen

Beleglose Überweisungen und Daueraufträge sind möglich, während beleghafte Zahlungen und Scheckeinreichungen nicht durchgeführt werden.

4. Bargeld abheben im In- und Ausland

  • Es gibt 7.000 Einzelhandelspartner, bei denen via Cash26 Bargeld abgehoben werden kann.
  • Am Geldautomaten sind Abhebungen mit Mastercard umsonst, auch in anderen Ländern, wenn der Betrag in Euro abgehoben wird.
  • Werden fremde Währungen mit der Mastercard abgehoben, zahlst du 1,7 % des abgehobenen Betrages an Gebühren.
  • Weltweite Abhebungen an Geldautomaten mit Maestro in Euro kosten je Abhebung 2,00 Euro.
  • Für Abhebungen fremder Währungen mit deiner Maestro Karte werden 1,7 % des abgehobenen Betrages zuzüglich 2,00 Euro Gebühren fällig.

5. Bargeld einzahlen

Maximal 100 Euro kannst du monatlich bei allen 7.000 Einzelhandelspartner mit Cash26 einzahlen. Alles was darüber hinaus geht, kostet dich Gebühren in Höhe von 1,5 % des eingezahlten Betrages.

6. Dispokredit & Kontoüberziehung

Falls du kreditwürdig bist, zahlst du für Dispokredite und Kontenüberziehung 8,9 % p.a. Zinsen.

Welche Kosten entstehen bei N26 noch?

Wenn du noch keine 26 Jahre alt bist, sind fünf Abhebungen pro Monat kostenlos für dich. Danach zahlst du je Abhebung eine Gebühr von 2,00 Euro. Falls dein Gehalt sowie Bafög, Rente und weitere Sozialleistungen mindestens zwei Monate hintereinander auf dein Firmenkonto eingeht, sind fünf Abhebungen gebührenfrei, jede weitere kostet 2,00 Euro.

Besteht der N26 Business Tarif für ein Minimum von zwei fortlaufenden Monaten, sind fünf Abhebungen ebenfalls frei, alle weiteren kosten 2,00 Euro je Abhebung.

Falls du diese Anforderungen nicht umsetzen kannst, darfst du in einem Zeitrahmen von drei Monaten nachdem du dein geschäftliches Konto eröffnet hast, drei Abhebungen pro Monat gratis durchführen. Für jede weitere zahlst du 2,00 Euro.

Kontoeröffnung

Wie läuft die Kontoeröffnung ab?

Es nimmt etwa drei Minuten deiner Zeit in Anspruch, bis du alle relevanten Daten zu dir eingetragen hast. Innerhalb der nächsten Sekunden musst du deine E-Mail-Adresse bestätigen. Dann wählst du das N26 Business-Konto aus und bestätigst deine Identität über den Video-Chat. Nun musst du nur noch dein Konto aktivieren.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Damit du ein N26 Business-Konto eröffnen kannst, muss dein Mindestalter 18 Jahre betragen. Du musst nicht unbedingt in Deutschland gemeldet sein, um dieses Geschäftskonto eröffnen zu können. Das ist in ganz Europa möglich, unter anderem auch in Österreich und der Schweiz.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Eröffnung wird ein gültiges Ausweisdokument benötigt.

Alternativen

In unserem Geschäftskonto Vergleich kannst du dir Alternativen zum N26 Geschäftskonto anschauen. Die Fidor Bank bietet zum Beispiel einer der besten Geschäftskonten, auch, wenn du eine GmbH, eine UG oder GbR führst. Es werden ebenfalls keine Gebühren für die Kontoführungen und beleglose Buchungen (wie Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge) erhoben.

Eine weitere Alternative ist ein Holvi Geschäftskonto. Alle erforderlichen Funktionen sind dort enthalten. Eine Mastercard erhältst du dort ebenfalls. Darüber hinaus kannst du deinen eigenen Online-Shop auf dem Holvi-Server hosten. Die Rechnungsstellung erfolgt automatisch. Wie bei N26 erfolgt die Verwaltung deiner Belege digital bei Holvi. Alle Belege und Buchungen werden in Bezug auf die Buchführung automatisch sortiert.

Eine dritte Alternative ist die Postbank. Dort genießt du alle Vorteile, die dir von allen herkömmlichen Filial-Banken gewährt werden. Zusätzlich kannst du dein Konto jedoch via Online-Banking verwalten und dich persönlich beraten lassen.

Zusammenfassung

Die Eröffnung eines Firmenkontos bei N26 hat zwar auch Nachteile, doch es kann sich lohnen. Du kannst dein Konto innerhalb kurzer Zeit eröffnen. Da keine Buchungskosten und Kontoführungsgebühren erhoben werden, ist das Führen eines N26 Businesskontos ohne Risiken möglich.

Falls du dennoch nicht mit deinem Konto zufrieden sein solltest, ist die Kündigung problemlos möglich. Andererseits kannst du dein Konto auch auf ein Privatkonto umstellen.

Du kannst mehrmals monatlich kostenfrei Geld abheben, sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Darüber hinaus erhebt die N26 Bank nur eine kleine Gebühr.

Video: „N26 – Eine Bank, die so mobil ist wie du“

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum N26 Business Geschäftskonto

1. Wie sicher ist mein Geld bei der N26?

Die Einlagensicherung liegt bei 100.000 Euro.

2. Wird Lastschrifteinzug angeboten?

Ja, der Lastschrifteinzug wird angeboten.

3. Wird eine API Schnittstelle angeboten?

Ja, eine API Schnittstelle zur Regulierung des Zugriffs auf Programmbibliotheken, Datenbanken und Laufwerke ist vorhanden.

4. Wird beim N26 Konto eine Schufa-Abfrage durchgeführt?

Bei diesem Bankangebot handelt es sich um ein Geschäftskonto ohne Schufa Auskunft.

N26 Geschäftskonto / N26 Business – Was kann das mobile Geschäftskonto?
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.