Deutsche Bank Geschäftskonto – erste Wahl für anspruchsvolle Geschäftskunden

0 387
Deutsche Bank Geschäftskonto
80%
Gut!

Kurzfazit: Die Deutsche Bank bietet dir viel Service zu einem stattlichen Preis. Die Konten sind für dich interessant, wenn du ein sehr großes oder schon etabliertes Unternehmen leitest.
Als Gründer sind die Angebote für dich dann interessant, wenn es dir wichtiger ist, Kunde bei einer Traditionsbank zu sein als Geld zu sparen. Ansonsten lohnt es sich einen Blick auf die Business Konten der Fidor Bank, Holvi, Penta und N26 zu werfen.

  • Kontoeröffnung
  • Konditionen
  • Service

Deutsche Bank Geschäftskunden StartseiteDie Deutsche Bank wurde mehrfach für Ihre Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet. Unter anderem von der renommierten Zeitung Handelsblatt.

Der Großkonzern bietet mit dem Deutsche Bank Geschäftskonto nicht nur eine Lösung, sondern gleich vier.

Deutsche Bank Geschäftskonto im Überblick

Die Deutsche Bank mit Hauptsitz in Frankfurt/Main ist das größte Geldinstitut der Republik.

Das Unternehmen agiert national wie global und kann dementsprechend mit einem breit gefächerten Leistungsspektrum aufwarten. Die Serviceangebote reichen dabei über die Grenzen Deutschlands hinaus, was besonders interessant für dich als Unternehmer ist, wenn du auf internationalem Parkett geschäftlich unterwegs bist.

Die Konten für Geschäftskunden bilden mit das Kerngeschäft des Unternehmens. Dabei hat die Deutsche Bank vier verschiedene Modelle für ein Businesskonto entwickelt, um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Firmenkunden und Selbständigen Rechnung zu tragen.

Wichtige Eigenschaften und Besonderheiten:

  • Digital oder stationär: Die Bankgeschäfte können komplett online erledigt oder die Dienstleistungen in den Filialen, beziehungsweise Geschäftskundenzentren genutzt werden.
  • Bargeld: Bargeld kann kostenlos eingezahlt und abgehoben werden. Das Geldautomatennetz ist bundesweit sehr dicht und dank der Kooperation mit anderen Geldinstituten findet sich nahezu an jeder Straßenecke eine Maschine, mit der du kostenfrei an Bargeld kommst.
  • Flexible Modelle: Ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank ist nicht umsonst. Die vier Modelle ermöglichen es dir jedoch, die für dich beste Lösung zu konfigurieren. Brauchst du nur das solide Basismodell, zahlst du auch nur dafür und nicht für Features, die du am Ende nicht benötigst.
  • Dispo / Kredite: Als Unternehmer ist es normal, zwischendurch einmal knapp bei Kasse zu sein. Die Deutsche Bank erlaubt dir, abhängig von deiner finanziellen Situation, den Dispokredit. Auch Investitionskredite kannst du aufnehmen. So bleiben alle Bankgeschäfte in einer Hand.
  • Karten: EC-Karten sind eine Selbstverständlichkeit bei jedem Businesskonto. Je nach Kontenmodell ist sogar die Kreditkarte inbegriffen.

Für wen ist das Geschäftskonto der Deutschen Bank geeignet?

Eine Bank für alle – nach diesem Prinzip verfährt die Deutsche Bank bei Ihren Firmenkonten. Unter den vier Businessmodellen findet jede Firma die für sie passende Lösung.

Finanzübersicht Deutsche Bank Konto

Folgende Unternehmen dürfen bei der Deutschen Bank ein Konto eröffnen:

  • Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH + GmbH & Co. KG)
  • Gesellschaften mit beschränkter Haftung in Gründung (GmbH i.G.)
  • Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung (UG)
  • Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung in Gründung (UG i. Gr.)
  • Gesellschaften des bürgerlichen Rechts (GbR)
  • Aktiengesellschaften (AG)
  • Aktiengesellschaften in Gründung (AG i.G.)
  • offene Handelsgesellschaften (OHG)
  • Partnerschaftsgesellschaften (PartG)
  • Genossenschaften (eG)
  • Kommanditgesellschaften (KG)
  • eingetragene Kaufleute (e.K.)
  • eingetragene Vereine (e.V.)
  • Auch Einzelunternehmer, Freiberufler, Selbständige und Unternehmer, die nicht über einen Eintrag in das Handelsregister verfügen, dürfen bei der Deutschen Bank ein Geschäftskonto eröffnen.

Geschäftskonten für bestimmte Berufsgruppen

Wenn du zu einer der folgenden Berufsgruppen gehörst, bietet die Deutsche Bank für dich maßgeschneiderte Banking-Lösung:

  • Heilberufe,
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer,
  • Rechtsanwalt und Notar,
  • Insolvenzverwalter,
  • Immobilienverwalter,
  • Selbständiger Handwerker,
  • Architekt und Ingenieur.

Die 4 Businesskontenmodelle der Deutschen Bank

1. Business AktivKonto

Für alle, die es schlicht mögen, empfiehlt sich das Basismodell Business Aktiv. Das Kontomodell eignet sich für Freiberufler und Gewerbetreibende ohne oder nur mit wenigen Mitarbeitern.

Suchst du ein Konto für überwiegend beleglosen Zahlungsverkehr, passt Business AktivKonto für dich.

  • Für beleghafte Buchungen beträgt der Preis aktuell 1,50 Euro, beleglose Zahlungen kosten 0,15 Euro.
  • In der monatlichen Gebühr von 8,90 Euro ist eine EC-Karte enthalten.
  • Möchtest du eine Kreditkarte zusätzlich, verlangt die Deutsche Bank eine Jahresgebühr von 29,90 Euro von dir.
  • Du kannst deine Bankgeschäfte komplett digital erledigen, ein telefonischer Kundendienst steht dir mit bevorzugtem Zugang zur Verfügung.
  • Eröffnest du zusätzlich ein privates Konto bei der Deutschen Bank, erhältst du eine Ermäßigung von 50 %.

2. Business PlusKonto

Freiberufler und kleinere Unternehmen wie UG, OHG und eine GmbH mit zwei Gesellschaftern sind mit Kontomodell Business PlusKonto für monatlich 11,90 Euro gut bedient.

  • Zwei EC-Karten sind inbegriffen, eine Kreditkarte ist inklusive.
  • Für beleghafte Buchungen zahlst du einen Euro, bei beleglosen Buchungen sind es 0,10 Euro.
  • Online Banking steht dir voll umfänglich zur Verfügung.
  • Auch hier gibt es Ermäßigung bei gleichzeitiger Eröffnung eines privaten Kontos von 50 %.
  • Bei Rückfragen greifst du auf die Hotline mit bevorzugtem Zugang zurück.

3. Business KomfortKonto

Mittelgroße Unternehmen mit zwei Geschäftsführern und vielen Transaktionen finden im Business KomfortKonto ihr Modell.

  • Neben zwei Bankkarten sind auch zwei Kreditkarten im monatlichen Grundpreis von 19,90 Euro eingeschlossen.
  • Die Deutsche Bank erlaubt bei diesem Geschäftskonto die Einrichtung eines kostenlosen Unterkontos.
  • Auch auf das Privatkonto gibt es wie bei den anderen Modellen 50 % Ermäßigung.
  • Deine Vorgänge erledigst du mit Electronic Banking oder Telefon Banking, daneben kannst du Informationen via Service-Rechenzentrum abrufen. Der Zugang wird kostenlos eingerichtet.
  • Beleghafte Buchungen kosten 0,75 Euro, beleglose Buchugen gerade einmal 0,05 Euro.

4. Business BestKonto

Mittlere und große Unternehmen haben ihre eigenen Ansprüche an ein Firmenkonto. Diesen speziellen Bedürfnissen trägt die Deutsche Bank mit dem Business Best Konto Rechnung.

  • Die monatliche Gebühr beträgt 49,90 Euro.
  • Das Privatkonto ist kostenlos, zum Geschäftsgirokonto gibt es ebenfalls gratis zwei Unterkonten.
  • Du erhältst zwei EC-Karten sowie zwei Kreditkarten.
  • Für eine Kreditkarte gibt es zusätzlich das attraktive inklusive Plus-Paket.
  • Komfortables Onlinebanking, Informationsabruf via Servicezentrum und VIP-Telefonbanking stehen dir ebenfalls zur Verfügung.
  • Beleglose Buchungen sind gratis, beleghafte Buchungen kosten jeweils 0,75 Euro.

Konditionen: Kosten & Gebühren

Kosten & Gebühren in einer Tabellenübersicht

Deutsche Bank LogoBusiness AktivKontoBusiness PlusKontoBusiness KomfortKontoBusiness BestKontomedKonto
Kontoführungsgebühr8,90 €11,90 €19,90 €49,90 €0,00 €
Beleglose Buchungen0,15 €0,10 €0,05 €500 frei, danach 0,05 €0,00 €
Beleghafte Buchungen1,50 €1,00 €0,75 €0,75 €1,00 €
Girocard1 x 0,002 x 0,00 €2 x 0,00 €2 x 0,00 €2 x 0,00 €
Kreditkarte "Business Card" p.a.29,00 €1 x 0,002 x 0,00 €2 x 0,00 €1 x 0,00 €
Bargeld abheben (Inland)Kostenfrei abheben bei Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbankKostenfrei abheben bei Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbankKostenfrei abheben bei Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbankKostenfrei abheben bei Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbankKostenfrei abheben bei Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbank
Bargeld abheben (Ausland)Partnerbanken (siehe unten)Partnerbanken (siehe unten)Partnerbanken (siehe unten)Partnerbanken (siehe unten)Partnerbanken (siehe unten)
Bargeld einzahlenKostenfrei in jeder Deutsche Bank-FilialeKostenfrei in jeder Deutsche Bank-FilialeKostenfrei in jeder Deutsche Bank-FilialeKostenfrei in jeder Deutsche Bank-FilialeKostenfrei in jeder Deutsche Bank-Filiale
Scheck1,50 €1,50 €1,50 €1,50 €1,50 €
Dispoab 7,49 % p.a.ab 7,49 % p.a.ab 7,49 % p.a.ab 7,49 % p.a.ab 7,49 % p.a.
Kreditabhängig von der finanziellen Situation.
Unterkonten--1x2x1x
Weitere Infos

1. Kontoführungsgebühren

Die Eröffnung eines Kontos bei der Deutschen Bank ist natürlich gebührenfrei. Allerdings bietet die Bank kein kostenloses Geschäftskonto an. Je nach gewähltem Modell betragen die monatlichen Kontoführungsgebühren zwischen 8,90 Euro und 49,90 Euro.

2. Girocard

Geschäftskunden der Deutschen Bank erhalten für Ihr Business AktivKonto eine EC-Karte. Ab Business PlusKonto sind zwei EC-Karten inbegriffen.

3. Kreditkarte

Bis auf das Business AktivKonto ist bei allen Kontomodellen eine Kreditkarte inbegriffen. Ab Business KomfortKonto gibt es zwei Kreditkarten.

Wenn du dich für Business AktivKonto entscheidest, hast du die Möglichkeit, für 29,90 Euro im Jahr eine Kreditkarte hinzuzubuchen.

4. Überweisungen

Die Kontomodelle der Deutschen Bank sind nicht auf beleghafte Überweisungen ausgerichtet. Bei allen vier Modellen muss pro Überweisung bezahlt werden.

Auch für beleglose Buchungen verlangt die Deutsche Bank Gebühren. Lediglich im Business BestKonto sind beleglose Buchungen kostenlos.

5. Bargeld abheben (In-/Ausland)

Ein großer Vorteil ist das dichte Netz an Geldautomaten. Da die Deutsche Bank Mitglied der Cash Group ist, hebst du auch kostenfrei bei Postbank, der Commerzbank und der HypoVereinsbank ab.

Im Ausland verfügt die Deutsche Bank entweder über eigene Filialen oder arbeitet mit Partnerbanken zusammen. Für dich bedeutet das, auf deinem Businesstrip in folgenden Ländern kostenfrei Geld abheben zu können:

  • Frankreich: BNP Paribas
  • Luxemburg: BGL
  • Türkei: TEB
  • Großbritannien, Kenia, Mauritius und Simbabwe: Barclays
  • USA: Bank of America
  • Kanada, Mexiko, Chile, Peru, Puerto Rico und alle Karibikinseln: Bank of Nova Scotia
  • Australien, Neuseeland: Westpac

Bei Fremdbanken und bei Nicht-Partnerbanken im Ausland können für Abhebungen weitere Gebühren entstehen. Den Verfügungsrahmen im Ausland kannst du selbst festlegen.

6. Bargeld einzahlen

Nicht ist einfacher, als Bargeld bei der Deutschen Bank einzuzahlen. Das geht kostenfrei in jeder Filiale. Manche SB-Center bieten zudem die Bargeldeinzahlung an Automaten an.

Für Unternehmer, die regelmäßig größere Mengen Bargeld einzahlen, kann sich ein Konto bei der Deutschen Bank daher lohnen.

7. Scheckeinreichung

Schecks können bei der Deutschen Bank eingereicht werden. Für jedes Kontomodell werden pauschal 1,50 Euro berechnet.

8. Dispokredit

Dispokredite spielen für Selbstständige eine große Rolle. Die Deutsche Bank ermöglicht das. Allerdings kann hier keine pauschale Summe genannt werden, da die Gewährung des Dispos von Deiner persönlichen finanziellen Situation abhängig ist. Auch der Zinssatz ist nicht einheitlich geregelt. Du musst bei einem Dispo mit ab 7,49 Prozent rechnen.

9. Kredite

Interessant ist die Möglichkeit, Kredite für Investitionen zu erhalten. Auch hier sind die Summen abhängig von deiner finanziellen Gesamtsituation.

Die Verfügbarkeit kannst du sogar online abfragen. Bei einer Summe bis zu 20.000 Euro erhältst du binnen von 24 Stunden eine Entscheidung der Deutschen Bank.

Besondere Funktionen & Features

  • Banking App: Alle Bankgeschäfte können mit einer intelligenten App erledigt werden.
  • Schnelle Kredite: Die Deutsche Bank ist bekannt dafür, Ihren Geschäftskunden bei ausreichender Bonität sehr schnell Kredite zu gewähren.
  • Privatkonto: Die Einrichtung eines Privatkontos ist zeitgleich für 50 Prozent des Preises, beziehungsweise kostenlos möglich.

Banking Software

Die Deutsche Bank bietet ihren Geschäftskunden eine intelligente Banking Software sowie eine App an.

  • Multibanking: Du kannst via App oder stationärem PC alle Konten, auch von anderen Banken, abfragen.
  • Verteilte Elektronische Unterschrift: Ein Auftrag wird nur dann ausgeführt, wenn er alle Unterschriften der Bevollmächtigten enthält. Die Vollmachten werden einfach im System hinterlegt.
  • Auswertungen: Profitiere von Sortierfunktionen, Saldenentwicklung und grafisch dargestellten Reports Deines geschäftlichen Kontos.
  • Cash Management: Profitiere von Liquiditätsdisposition sowie automatisch generierten Umbuchungsvorschlägen für minimale Zinszahlungen und maximale Zinsgewinne.
  • Schnittstellen: HBCI und DATEV sind möglich, SAP ebenfalls.

Kontoeröffnung

Unternehmer aller Unternehmensformen sowie Freiberufliche und Selbständige können ein Business-Girokonto bei der Deutschen Bank eröffnen. Es besteht die Möglichkeit, diesen Vorgang online zu erledigen oder in einer Filiale.

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

Die grundlegenden Vorbereitungen für das Geschäftskonto bei der Deutschen Bank können online erledigt werden. Du legitimierst dich via Postident und kannst dein Konto nach der Kontoantrags-Bestätigung durch die Bank gleich nutzen. Notwendige Dokumente müssen hochgeladen werden.

Alternativen

Wenn du eine Bank möchtest, die auch Filialen unterhält, ist das Businesskonto der Postbank für dich eine Alternative zur Deutschen Bank.

Wenn du keine persönliche Beratung benötigst und selten Bargeld einzahlen musst, dann kann das gratis Fidor Bank Geschäftskonto die bessere Alternative für dich sein.

Zusammenfassung

Die Deutsche Bank punktet in unserem Geschäftskonto Vergleich mit ihrem dichten Filialnetz, zahlreichen Geldautomaten, einer guten Vernetzung im Ausland und vielen Produkten, die exakt auf Unternehmer zurecht geschnitten sind.

Dieser Service hat allerdings seinen Preis. Wenn du bereit bist, für dein Firmenkonto monatlich einen gewissen Betrag zu entrichten, ist die Deutsche Bank deine Wahl.

Video-Anleitung: „Deutsche Bank Mobile App“

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Deutsche Bank Geschäftskonto

1. Wie sicher ist mein Geld bei der Deutschen Bank?

Die Deutsche Bank garantiert eine Sicherung deiner Einlagen bis 100.000 Euro, wie es dem vom Gesetzgeber definierten Standard entspricht.

2. Bietet die Deutsche Bank eine deutsche IBAN an?

Wie der Name schon sagt, ist die Deutsche Bank ein nationales Unternehmen und verfügt somit über eine deutsche IBAN.

3. Werden Schnittstellen angeboten?

Die Deutsche Bank bietet Schnittstellen für HBCI, Datev und SAP an.

4. Wird eine Schufa Abfrage durchgeführt?

Die Deutsche Bank überprüft standardmäßig bei der Eröffnung von Geschäftskonten die Schufa Daten des Kunden. Bei negativer Schufa gibt es die Möglichkeit, ein Guthabenkonto zu eröffnen, wobei es sich dabei nicht um ein vollwertiges Geschäftskonto handelt.

Wenn du nach einem Geschäftskonto ohne Schufa suchst, dann schau unsere Übersicht dazu.

Bewerte diesen Beitrag

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.