Banner
Volksbank Geschäftskonto

Ein Volksbank Geschäftskonto erweist sich als optimale Entscheidung für Unternehmer, die eine starke Verbindung zu ihrer Region pflegen. Selbst in ländlichen Gegenden ist eine Filiale stets leicht erreichbar, was den Zugang zu individueller Beratung für Geschäftskunden erheblich erleichtert.

Aufgrund der eigenständigen Organisation innerhalb der Genossenschaftsbank hat jede Filiale die Freiheit, eine unabhängige Preisgestaltung vorzunehmen und individuelle Kontomodelle anzubieten, die den lokalen Gegebenheiten und Kundenbedürfnissen gerecht werden.

In diesem Beitrag erforschen wir, warum das Firmenkonto der Volksbank gerade für Unternehmer interessant sein könnte, die regionale Verankerung und persönliche Beratung schätzen.

Die Volksbank / VR Bank – stark regional verankert

Die Volksbank / VR Bank steht als Synonym für regionale Verbundenheit und Kundennähe. Ihr genossenschaftliches Modell unterstreicht die Bedeutung lokaler Präsenz, indem es Mitglieder zu Mitinhabern macht und ihnen eine Stimme in der Geschäftsausrichtung gibt. Diese tiefgreifende regionale Verankerung fördert nicht nur die lokale Wirtschaft, sondern stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl.

In jeder Filiale spiegelt sich die individuelle Ausrichtung auf den lokalen Markt wider, wodurch maßgeschneiderte Finanzlösungen für mittelständische Unternehmen, Landwirte und Privatkunden ermöglicht werden. Diese Strategie erlaubt eine flexible Gestaltung von Dienstleistungen und Gebühren, die den spezifischen Bedürfnissen der jeweiligen Region entsprechen.

In einer zunehmend digitalisierten Welt behaupten sich die Volksbank / VR Bank, ähnlich wie Sparkassen und Sparda-Banken, durch die Betonung regionaler Verbindungen und individueller Beratung, wodurch sie sich als vertrauenswürdige, kundennahe Institutionen etablieren.

Volksbank Business-Konto

Kontoführungsgebühr

5 bis 20 € pro Monat (abhängig vom gewählten Modell)

Bargeldeinzahlung

0,50 bis 1,50 € pro 1.000 € (oder Teil davon)

Bargeldauszahlung

Kostenlos am Automaten der Volksbanken; sonst variabel

Girocard

In der Regel kostenlos im ersten Jahr, danach 5–10 €/Jahr

Kreditkarte (Business)

Abhängig vom Kartentyp (Classic, Gold etc.), 20–100 €/Jahr

Dispozins

Variabel, oft zwischen 7 % und 11 %

Kundenberatung

Persönlich, oft kostenlos

Einlagensicherung

Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 € pro Kunde

Volksbank Business-Konto 2024: Deine Vorteile im Überblick

  • Persönliche Beratung: Direkter Kontakt und individuelle Betreuung durch deinen Berater in der Filiale.

  • Regionale Verankerung: Die Nähe zur Bank und die Kenntnis regionaler Marktbedingungen können für dein Geschäft von Vorteil sein.

  • Umfangreiches Dienstleistungsangebot: Breites Spektrum an Finanzdienstleistungen und -produkten, angepasst an die Bedürfnisse von Geschäftskunden.

  • Flexibles Banking: Möglichkeit des Online-Bankings und mobilen Bankings, ergänzt durch persönlichen Service in den Filialen.

  • Bargeldversorgung: Kostenloser Bargeldbezug an den Geldautomaten der Volksbanken Raiffeisenbanken.

  • Einlagensicherung: Deine Einlagen sind durch den BVR-Einlagensicherungsfonds geschützt.

  • Netzwerk und Events: Zugang zu lokalen Netzwerkveranstaltungen, Seminaren und Weiterbildungen, die von der Bank organisiert oder unterstützt werden.

  • Unterstützung für Gründer: Spezielle Beratungsangebote und Dienstleistungen für Start-ups und neu gegründete Unternehmen.

Kontoeröffnung bei der Volksbank: Nur vor Ort möglich

Um bei der Volksbank ein Geschäftskonto zu eröffnen, musst du zuerst über die zentrale Webseite deine zuständige Filiale finden. Dies erfolgt unkompliziert durch Eingabe deiner Postleitzahl in die Suchmaske.

Details zu den Geschäftskonten und zur Preisgestaltung kannst du auf der Webseite der entsprechenden Regionalbank einsehen. Fehlen dort Informationen, bleibt dir nur, einen Beratungstermin in der Filiale zu vereinbaren.

Die tatsächliche Kontoeröffnung erfolgt ausschließlich persönlich vor Ort, da eine Online-Option, im Gegensatz zu anderen Banken, nicht besteht. Dies mag für Internet-affine Personen altmodisch erscheinen, doch nach der Eröffnung bietet die Volksbank den vollen Online-Service. Dieser persönliche Ansatz garantiert individuelle Beratung für dein Geschäftsvorhaben.

Wichtig: Prüfe die Webseite deiner lokalen Volksbank, auf der die verschiedenen Geschäftskonten übersichtlich aufgeführt sind.

Wer ist berechtigt, ein Firmenkonto bei der Volksbank zu eröffnen?

Die Berechtigung zur Eröffnung eines Firmenkontos bei der Volksbank hängt von verschiedenen Kriterien ab, die primär die Unternehmensform und die damit verbundenen geschäftlichen Tätigkeiten berücksichtigen.

Grundsätzlich steht das Firmenkonto bei der Volksbank einer breiten Palette von Geschäftskunden zur Verfügung, die verschiedene Unternehmensstrukturen und -größen umfassen können.

  • Einzelunternehmen: Selbstständige und Freiberufler, die als Einzelpersonen agieren, können problemlos ein Geschäftskonto eröffnen, um ihre geschäftlichen und privaten Finanzen zu trennen. Dies ist oft eine Notwendigkeit, um einen klaren Überblick über Geschäftstransaktionen zu behalten und die Buchhaltung zu vereinfachen.

  • Gesellschaften: Dies umfasst verschiedene Formen von Partnerschaften und Kapitalgesellschaften. Beispiele sind die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) (UG), die Offene Handelsgesellschaft (OHG), die Kommanditgesellschaft (KG) und die Aktiengesellschaft (AG). Jede dieser Gesellschaften hat spezifische rechtliche Anforderungen und Strukturen, und die Volksbank bietet Kontolösungen, die diesen unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen.

  • Vereine und Stiftungen: Auch gemeinnützige Organisationen wie Vereine oder Stiftungen können ein Vereinskonto bei der Volksbank eröffnen. Dies ist besonders nützlich, um den Geldfluss zu verwalten, der aus Spenden, staatlicher Finanzierung oder anderen Einnahmequellen stammen kann.

  • Start-ups und junge Unternehmen: Die Volksbank unterstützt auch junge, aufstrebende Unternehmen und Start-ups. In dieser kritischen Phase können angepasste Bankdienstleistungen besonders wertvoll sein, und die Bank kann Beratung, Finanzierungsmöglichkeiten und andere spezifische Dienstleistungen für neu gegründete Unternehmen anbieten.

Erfolgt bei der Kontoeröffnung eine SCHUFA-Prüfung?

Beim Firmenkonto der Volksbank handelt es sich nicht um ein Geschäftskonto ohne Schufa. Eine SCHUFA-Abfrage ist in der Tat ein fester Bestandteil des Eröffnungsprozesses und verbindlich für alle, die ein Business-Konto einrichten möchten.

Kostenstruktur eines Business-Kontos bei der Volksbank

Die Volksbank hält keine kostenlosen Geschäftskonten bereit. Stattdessen gibt es verschiedene Tarife, deren monatliche Kontoführungsgebühren sich in der Regel zwischen 5 und 20 € bewegen. Bei der Auswahl des passenden Business-Kontos sollten folgende Fragen berücksichtigt werden:

  • Wie gestaltet sich die Höhe der monatlichen Kontoführungsgebühren?

  • Welche Gebühren fallen für Bargeldabhebungen an Automaten an und wie viele Freiposten sind monatlich inklusive?

  • Mit welchen Kosten muss bei Bargeldeinzahlungen am Automaten oder Schalter gerechnet werden?

  • Welche Entgelte entstehen für beleghafte und beleglose Buchungen?

  • Wie unterscheiden sich die Gebühren für Transaktionen, die in der Filiale oder online durchgeführt werden?

  • Ist eine Girocard inklusive oder gibt es zusätzliche Jahresgebühren?

  • Welche Konditionen gelten für Kreditkarten?

  • Wie hoch ist der Zinssatz für den Dispositionskredit?

  • Welche speziellen Kredite und Finanzierungslösungen stellt die Filiale Unternehmern zur Verfügung?

Wichtig: Die Preise und Dienstleistungen von Geschäftskonten variieren je nach Region stark. Premium-Konten haben entsprechend höhere Gebühren.

Intensive Unterstützung für Existenzgründer

Insbesondere für Gründer könnte ein Volksbank Business Konto eine überlegenswerte Option darstellen, da eine der herausragenden Stärken der Volksbank in der detaillierten Beratung liegt.

Existenzgründer profitieren von einer tiefgreifenden Unterstützung während des gesamten Gründungsprozesses. Die Berater der Volksbank sind stets darüber informiert, wo und welche Fördermittel verfügbar sind, wie das Startgeld der KfW, und können wertvolle Hilfestellung bei der Beantragung bieten.

Hinweis: Sei wachsam, wenn der Bankberater zusätzliche Versicherungen anbietet. Lass dich nicht zu ungeplanten Entscheidungen drängen.

Fazit

Die Volksbank sticht durch ihr solides Angebot an Geschäftskonten in verschiedenen Preiskategorien hervor. Ein großer Pluspunkt ist die regionale Verbundenheit der Bank, die sich in persönlicher Nähe und umfassender, individueller Beratung manifestiert, ein Aspekt, der gerade für Existenzgründer und den Mittelstand von unschätzbarem Wert ist.

Mit einem beeindruckenden Netzwerk von 18.300 Geldautomaten landesweit sichert die Volksbank hohe Flexibilität und Erreichbarkeit, essentiell für Geschäftsleute, die eine konstante Bargeldversorgung benötigen.

Zusätzlich ziehen Kunden Vorteile aus der genossenschaftlichen Struktur der Volksbank, die Mitbestimmung und somit eine persönliche Identifikation und Einflussnahme erlaubt. Die transparente Preisgestaltung und die Vielfalt der Dienstleistungen und Produkte machen die Volksbank zu einer überzeugenden Wahl für Geschäftskunden.

In der Gesamtschau präsentiert die Volksbank ein überdurchschnittlich attraktives Paket, das maßgeschneiderte Lösungen entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Kunden bietet.

Alternativen

Suchst du ein kostenfreies Geschäftskonto, bieten Direktbanken und Fintechs wie N26 Business, FYRST, Kontist oder FINOM attraktive Optionen. Sie zeichnen sich durch minimale bis keine Kontoführungsgebühren und einen starken Fokus auf digitale Lösungen aus, einschließlich benutzerfreundlicher Apps und 24/7 Kundensupport.

Bevorzugst du persönlichen Kontakt und individuelle Beratung, könnten die Geschäftskonten von etablierten Banken wie der Commerzbank, Deutsche Bank und der Postbank interessant sein. Diese kombinieren traditionelles Banking mit digitalen Services und bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen sowie ein umfassendes Filial- und Geldautomatennetzwerk.

Es ist entscheidend, Angebote basierend auf deinen geschäftlichen Anforderungen zu bewerten, wobei Aspekte wie persönliche Beratung, digitale Annehmlichkeiten und Kostenstruktur berücksichtigt werden sollten.

FAQ

Verfügt die Volksbank über Angebote für Geschäftskonten?
Welche Unternehmensformen sind zur Eröffnung eines Firmenkontos bei der Volksbank berechtigt?
Was kostet ein Business-Konto bei der Volksbank?
Bietet die Volksbank die Möglichkeit, ein Geschäftskonto kostenlos zu führen?
Bietet die Volksbank die Möglichkeit eines Geschäftskontos ohne Schufa-Prüfung an?
Ist die Eröffnung eines Vereinskontos bei der VR Bank möglich?
Was beinhaltet das Leistungsspektrum eines Volksbank Businesskontos?
Ist die Entscheidung für ein Volksbank Geschäftsgirokonto vorteilhaft?
Stellt die VR Bank einen Kontokorrentkredit zur Verfügung?
Wie kann ich mein Geschäftskonto bei der Volksbank kündigen?
Kontakt zu Volksbank

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR)

Schellingstraße 4
10785 Berlin
Deutschland

+49 (0) 3020210 info@bvr.de

www.vr.de

BIC: GENODEF1DCA

Du hast Erfahrungen mit dem Volksbank Firmenkonto oder brennende Fragen? Teile deine Erlebnisse oder stelle deine Fragen in unserem lebhaften Kommentarbereich!

4.3 von 5 aus 106 Bewertungen

Mit umfangreicher Erfahrung in Finance & Accounting biete ich zusammen mit unserem Redaktionsteam auf Geschaeftskonten24.net wertvolle Ratschläge und tiefgreifende Analysen zu verschiedenen Geschäftskonten, um anderen bei der Auswahl des optimalen Businesskontos zu helfen. Unser Ziel ist es, eine zuverlässige und informative Ressource für alle Geschäftskunden zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar
*Pflichtfeld
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen